Trotz 33 Grad..

Oberbaumbruecke

Auf der schönen Oberbaumbrücke, wo sonst der Autostrom selten abreißt, beherrschten am 20. Juli Künstler und Kunstinteressierte die Strasse.

Trotz Hitze und ungewohnter Neuheit, die Berliner und Besucher von außerhalb beschnupperten die vielfältigen Arbeiten, die da erstmals präsentiert wurden. Künstler mit Herkünften aus 35 Nationen zeigten auf der Oberbaumbrücke Skizzen, Grafiken, Gemälde, Skulpturen, Installationen, Textilgestaltungen und Collagen. Wenn die Kunstwerke auch meist nur beäugt wurden und nicht massenhaft ihre Besitzer wechselten, man knüpfte erste Kontakte, tauschte Gedanken aus, lernte einander ein wenig kennen. Ein hoffnungsvoller Anfang ist’s. Er macht neugierig auf die 2. Kunstbrücke am 10. August von 10 bis 22 Uhr.  gük-

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.