Willkommen zum 6. Brückenfest

Auf der Oberbaumbrücke

Stadtteilausschuß  Kreuzberg e. V. lädt jung und alt zu Frohsinn und Erbauung mit Künstlern vieler Nationen am Samstag, den 25. Juni ab 12.30 Uhr auf die Oberbaumbrücke einWie auch in den vergangenen Jahren wird das diesjährige Brückenfest zum Erlebnis für tausende Besucher von nah und fern werden. Nicht nur Bürger aus den verschiedenen Ortsteilen und Quartieren, sondern auch mancher Gast aus anderen Regionen wird sich an den vielen künstlerischen Darbietungen zum nunmehr 6. Brückenfest erfreuen.
Auf der Oberbaumbrücke präsentieren sich auf drei Bühnen über 40 Bands aus Bereichen wie Funk, Rock, Pop, Cross- Over, Hip Hop, Rap, Reggae, Jazz. Weltkulturenmusik und Folklore bieten den Besucherinnen und Besuchern des Festes musikalische Abwechslung. Neben Akrobatik, Feuertanz und Flamenco wird es orientalische, haitianische, mexikanische und srilankesische Tanzdarbietungen, aber auch Break- und Streetdance sowie Capoeira und chinesische Kampfkunst Vorführungen geben.
Die Hälfte der Marktstände sind Informationsstände von Einrichtungen aus den Ortsteilen Kreuzberg und Friedrichshain. Darüber hinaus präsentieren sich auch Vereine, Initiativen, Schulen.
Die kulinarische Vielfalt des Bezirkes wird den Brückengästen an anderen Ständen geboten. Auch Kunsthandwerk und Textilien aus aller Welt werden vertreten sein. Exponate werden auch zum Kauf angeboten.
Die Brückenfest-CD, gesponsert von universal music, wird mit ausgewählten Songs von Bands des 6. Brückenfestes wieder an allen drei Bühnen und am Stadtteilausschuss-Stand gegen eine Spende erhältlich sein.
12.30 Uhr wird das vom Stadtteilausschuß Kreuzberg e. V. organisierte Fest von Bezirksbürgermeisterin Cornelia Reinauer eröffnet. Die Stadträtinnen und Stadträte wollen während des Festes die Möglichkeit nutzen mit Bürgern wieder einmal besonders intensiv ins Gespräch zu kommen.
Die Oberbaumbrücke, vormals ein Symbol für die Teilung Berlins, wird so auch in diesem Sommer zu einem Ort der Begegnung verwandelt.                 th

Weiter Informationen können abgefordert werden von Dipl. Ing. Ümit Bayam, Stadtteilausschuß Kreuzberg e. V., Skalitzer Str. 57, 10977 Berlin; Fon: (030) 61 282 700; Fax: (030) 61 282 701; Mail: Stadtteilausschuss.Kreuzberg@t-online.de; oder www.oberbaumbruckenfest.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.