Pall Mall Initiative 2004: Job-Training in den USA.

Leben und Arbeiten in den USA: Die Pall Mall Initiative bietet jungen Berufseinsteigern auch im nächsten Jahr wieder die Chance zu einem Job-Training in amerikanischen Unternehmen. Vermittelt werden 20 Praktika in zukunftsorientierten Branchen.

In New York von Profis lernen und die Weltmetropole hautnah erleben: Jetzt können sich junge Berufseinsteiger für ein sechswöchiges oder dreimonatiges Job-Training mit der Pall Mall Initiative in folgenden Branchen bewerben: Werbung und Marketing, PR und Medien, Internet und Multimedia, Hotel und Touristik, Mode und Design sowie Banken und Versicherungen. Ein breit gefächertes Seminarprogramm zu den Themen Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur der USA bereitet die Praktikanten auf das Job-Training vor. Die Praktika werden in Kooperation mit InWEnt (ehemals Carl Duisberg Gesellschaft), Köln, und CDS International, New York, durchgeführt. Die Übernahme der Schirmherrschaft durch den Sächsischen Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Dr. Matthias Rößler, sowie Dr. Kajo Schommer, Sächsischer Staatsminister a.D., bestätigt den Vorbildcharakter dieses Programms. Als Projekt der Pall Mall Foundation hat die Initiative seit 1997 insgesamt 140 Praktikanten die Möglichkeit gegeben, ihre beruflichen Qualifikationen durch ein Job-Training in den USA zu verbessern.
Auslandserfahrungen bringen Pluspunkte
Uwe Erler aus Jena absolvierte ein Praktikum mit der Pall Mall Initiative 2002 in einer New Yorker Werbeagentur. Für ihn eine große Herausforderung und ein wichtiger Schritt für seine berufliche Entwicklung. Uwe hatte die Idee, seine Sicht von New York in einer Fotodokumentation zusammenzustellen. Beeindruckt von diesen stimmungsvollen New Yorker Impressionen, entschloss sich die Pall Mall Foundation, ausgewählte Fotos in der Broschüre sowie auf den Plakaten für die Ausschreibung des Pall Mall Initiative Job-Trainings 2004 zu präsentieren. Fotos von Uwe Erler sowie weiteren Praktikanten der Pall Mall Initiative zeigte die Pall Mall Foundation bereits in Dresden und Rostock in der Ausstellung “New York mit Alltagsaugen”. Online ist eine Auswahl der New York-Motive auf der Website der Foundation zu sehen. Machen Sie sich ein Bild von New York und besuchen Sie www.pall-mall-foundation.de.
So können Sie sich bewerben
Mit guten Englischkenntnissen und ersten Berufserfahrungen kann sich jeder ab 18 Jahren für ein USA-Praktikum bewerben. Start der Praktika ist Ende Mai 2004. Ein Zertifikat bestätigt die erfolgreiche Teilnahme. Die Kosten für Flug und Unterkunft trägt die Pall Mall Foundation. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 6. Dezember 2003 (Datum des Poststempels).
Die Bewerbungsunterlagen können angefordert werden bei der Pall Mall Foundation, Postfach 20 33 42, 20223 Hamburg, oder einfach die Hotline anrufen: 01801 – 72 55 62 55 (Ortstarif).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.