Abend der Rekorde im ABACUS

Anläßlich der Jahreshauptversammlung und der Neuwahl des Vorstands hatte der Club der Tourismusjoumalisten  Berlin/Brandenburg (CTOUR) zu einem “Abend der Rekorde” in sein Berliner Stammhaus, das 4-Steme-ABACUS Tierpark-Hotel, eingeladen.

Zu den zahlreichen Gästen und Partnern gehörten auch Protagonisten des Erfolgsbuchs von Clubmitglied Wolfgang Richter “Das Rekordbuch – Besonderheiten, Kuriositäten & Superlative aus dem Osten”. So waren u.a. die siebenfache Goldmedaillengewinnerin bei Olympischen Spielen, Kanutin Birgit Fischer, der ehemalige Sprecher der “Aktuellen Kamera” und TV-Liebling Klaus Feldmann, der einstige Jugendtourist-Direktor Klaus Eichler sowie “Dreh-Orgelrolf’ aus Halle, der 2004 wiederum mit einem Trabbi zur Olympiade nach Athen startet, vielgefragte Gäste des Abends.
CTOUR-Vorstandssprecher Hans-Peter Gaul konnte in der festlichen Runde auch TUI-Pressechef Mario Köpers als neues Ehrenmitglied von CTOUR sowie den Touristikchef der Scandlines-Reederei Rostock Frank M. Havemann als Förderer der neuen “Maritimen Runde” herzlich begrüßen. Direkt von der Ostseeküste angereist war der künftige Leiter der “Maritimen Runde” Dr. Peer Schmidt-Walther. Seine Gattin war am selben Tag Taufpatin des legendären Segelschiffs “Gorch Fock I” in Stralsund. Auch mit der größten Berliner Reederei, der Stern- und Kreisschiffahrt, ist CTOUR bereits seit Jahren in Kontakt. Entsprechend dem touristischen Schwerpunktmotto der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) für 2004 “Faszination Wasser” werden die CTOURisten einige ihrer traditionellen Stammtische auf Schiffen in der Ostsee, auf Flüsen bzw. Berliner Gewässern abhalten.
Stefan Pritsche, Juniorchef der 1589 gegründeten Klosterbrauerei Neuzelle, vertrat die ebenfalls im Rekordbuch des Ostens vertretene älteste Brauerei des Landes Brandenburg u. a. mit dem neuesten Produkt: Kirsch-Bier! Für eine mögliche Neuauflage des “Rekordbuchs” von Wolfgang Richter bereits vornotiert: TELE-LOTTO. Der Autor des jüngst im Mosaik Steinchen für Steinchen Verlag erschienen gleichnamigen Buches (“Berliner Lokalnachrichten” hatten es exklusiv vorgestellt) Klaus Fischer hatte extra für einen heiteren Blick hinter die Kulissen dieser Fernsehlegende den Mitschnitt einer Sendung mitgebracht. Für gute Unterhaltung und so manche Überraschung sorgte BerlinLinienBus-Pressechef Breckwoldt mit einer großen Tombola, die auch Preise von den “Berliner Lokalnachrichten”, Radiomoderator Detlef Hunger, dem Eulenspiegel-Verlag und vom größten Linienbusuntemehmen Deutschlands enthielt.
Zum neugewählten Vorstand der nunmehr rund 80 Mitglieder zählenden Reisejournalistenvereinigung in der Hauptstadt gehören auch Detlef Hunger von Radio Cottbus sowie Regisseur Konrad Herrmann von der Herrmann Film & Fernsehproduktion Berlin.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.