Bestnoten für Günter Jauch und Hund Mogli

Quelle Repräsentanten

“Die meisten Kunden wollen ein vernünftiges und vor allem ein ehrliches Preis-Leistungsverhältnis und nicht nur Billigpreise für ein Produkt. In unserer Werbung steht deshalb die Seriosität, das Vertrauen und die Zuverlässigkeit in und von Quelle im Vordergrund”, erklärte Gebhard Stammler, Vorstandsmitglied der Quelle AG, am 26. Februar  bei der Präsentation der Werbe- und Marketingmaßnahmen 2003 des Fürther Versandunternehmens im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe.
Mit Günther Jauch hat Quelle einen Repräsentanten verpflichtet, der die traditionellen Werte des größten deutschen Versandunternehmens mit hoher Glaubwürdigkeit und Authentizität verkörpert. Seit Anfang Januar wirbt Günther Jauch im Quelle-Katalog, im Fernsehen und auf Print-Anzeigen für das Unternehmen. Dabei stehe das Ziel, den Kunden Orientierung zu geben und sie über Service und Qualität zu informieren im Vordergrund. “Wir wollen unseren Kunden eine klare und ehrliche Werbebotschaft vermitteln”, betonte der Vertriebs- und Marketingvorstand. Bei der Gestaltung der Werbespots bringe Günther Jauch eigene Anregungen und Vorschläge mit ein. Gerade der Fernsehspot, der den Moderator zusammen mit dem Hund “Mogli”, einem Australian Shepherd, zeige, habe bei einer Kundenbefragung Bestnoten erhalten.
Darüber hinaus werde Quelle in diesem Jahr “sehr außergewöhnliche und preisattraktive” Produkte anbieten. Als erstes bemerkenswertes Aktionsangebot wurde in Hamburg ein neu entwickeltes Mars-Fahrrad für nur 49,90 € vorgestellt, das regulär 499 € kostet. 1.000 Fahrräder können vom 27. Februar bis 25. März 2003 bestellt werden. Ersparnis 449,10 €. Das Sensationsrad ist eine Kombination aus leicht laufendem Rennrad und robustem Trekkingrad. Sollten mehr als 1.000 Bestellungen eingehen, muss das Los entscheiden. “Es wird im Laufe des Jahres noch weitere beeindruckende Aktionsangebote geben. Damit werden wir unsere Preis-Leistungsfähigkeit in mehreren Produktfeldern unter Beweis stellen”, erklärte Gebhard Stammler.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.