Lustwandeln im “Garten des zusammenfliessenden Wassers”

Lustwandeln

Am 30. April wurde im Erholungspark Marzahn der Garten Yuu Sui Tei eröffnet – der Garten des zusammenfließenden Wassers. Der Erholungspark, 1987 anlässlich der 750-Jahr-Feier Berlins eröffnet, umfasst ein 21 Hektar großes Areal.
Bereits 2000 wurde in ihm ein Chinesischer Garten im Stile der chinesischen Gelehrtengärten angelegt: der Garten des wiedergewonnen Mondes. Zusammen mit dem neu eröffneten Japanischen Garten ist er Teil des Gesamtkonzepts “Gärten der Welt”. Nächstes Projekt ist die Etablierung eines Islamischen Gartens. Erneut sind deshalb Spender gefragt, um die notwendigen finanziellen Mittel zu erhalten. Der neue Garten – Klaus Wowereit war eigens zur Eröffnung gekommen – bildet zusammen mit dem Pavillon Nyo Sui Tei eine in sich geschlossene Anlage. In der Verschmelzung Harmonie finden – wie zusammenfließendes Wasser. Ausdruck des Wunsches eines friedlichen Miteinanders aller Erdenbürger.
Der Garten ist bis 30. Oktober geöffnet, und zwar wochentags ab 13 Uhr bis Kassenschluss, samstags & sonntags ab 9 Uhr bis Kassenschluss. Führungen mittwochs, donnerstags und freitags jeweils 10.30 und 13.00 Uhr (maximal 15 Personen). Entgelt: 3 Euro, ermäßigt: 1,50 Euro. Eisenacher Straße (Buslinie 195) Udalrich von Aratora

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.