Berliner Bürgerbräu auf der Grüne Woche

Bierspezialitäten

Tradition verpflichtet … und so bot die letzte familiengeführte Privatbrauerei Berlins auf der Grünen Woche 2006 gleich an drei Messeständen Informationen rund um die Aktivitäten der Brauerei Berliner Bürgerbau.
Gemeinsam mit der Berliner BäckerInnung wurden Brotprodukte mit Bieranteil, Treber und Malzschrot wie das Bernauer Schwarzbierbrot, das Rotkehlchenbrötchen und die Rotkehlchenstange entwickelt . Diese wurden an den Bürgerbräuständen und an den Ständen der Berliner BäckerInnung vorgestellt. Am 17.01. machte sich am Stand der Bäckerinnung auch der Bundespräsident Horst Köhler von der Qualität des Bernauer Schwarzbierbrotes ein Bild.
Auf der diesjährigen Messe stellte die Brauerei aus Friedrichshagen Neuheiten vor – z. B. den eigens entwickelten Fußballkrug 2006. Allein nach Moskau gingen in diesen Tagen zwei Waggons, gefüllt mit Bürgerbräuspezialitäten, die auf der Messe (siehe unser Foto) geordert wurden. Auch nach Möglichkeiten individueller Gestaltungen, den Bedürfnissen der Kunden entsprechend hinsichtlich Design und Bierinhalt, wurde Juniorchef Paul Häring befragt. Berliner Bürgerbräu Premium-Biere werden seit einiger Zeit in Spezialflaschen für das KaDeWe in Berlin und das Nobelkaufhaus Harrods Ltd. Knightsbridge in London abgefüllt.
Ein guter Teil der in Berlin produzierten Biere werden auch nach Japan verschifft, dem Land mit höchsten Qualitätsstandards. Bürgerbräu exportiert, aus der Tradition heraus, bereits in über 30 Länder der Erde.     Text:  Schaddach/ Gütte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.