Beim 15. CTOUR-Geburtstag im ABACUS jagten sich die Höhepunkte

15 Jahre CTour

Aus der BLN-Prognose in Ausgabe 22/05 wurde Realität: Am 26. November feierte der von ehemaligen Reisejournalisten der DDR gegründete Club der Tourismusjournalisten Berlin/Brandenburg sein 15jähriges Jubiläum im CTOUR-Stammhaus ABACUS.
Knapp 200 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt, darunter zahlreiche Vertreter namhafter in- und ausländischer Reiseveranstalter, Fremdenverkehrsämter, Messegesellschaften, Reisebüros, Verbände, Verlage, Hotels und weiterer einschlägiger Einrichtungen. Die samt und sonders von CTOUR-Sprecher Hans Peter Gaul in einem Moderationsmarathon unterhaltsam präsentiert wurden. Namen wie TUI, Neckermann-Reisen, REWE-Pauschaltouristik und Scandlines seien hier stellvertretend genannt.
Mit von der Partie waren auch die Köpenicker Hauptmannsgarde, Meister Krabat aus der sorbischen Lausitz, der Filmpark Babelsberg und der Vergnügungspark BELANTIS Leipzig, die sächsische Weinprinzessin Antje Oehme aus Meißen, das Berliner Prinzenpaar samt Garde und Hofmarschall, der legendäre Bad Rodacher Nachtwächter Roland Schmidt, schließlich auch Mr. Pete (alias Peter Riegel) mit seiner Joe Cocker-Show und DJ „Kugelfisch“, der die Open end-Phase im Barbereich gestaltete. Vorher hatte der druckfrische Jubiläums-Almanach „CTOUR 15“  das Publikum erfreut.
Das Gala-Büfett wurde zur „Internationalen Gourmet-Reise“, flankiert von Deutschlands führendem Rotkäppchen Sekt aus Freyburg/U. und Thüringer Rostbratwürsten. Als vor dem Haus das Höhenfeuerwerk „CTOUR 15“ böllerte waren sich alle einig in ihrem Urteil über das gelungene Jubiläums-Event für einen Club der besonderen Art, der in der BRD angekommen ist, worüber auch seine aktuelle Mitgliederstruktur Auskunft gibt.
Rudo

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.