Stille Befreiung: Psychodrama über einen perfiden Missbrauch von Bestseller-Autorin Petra Hammesfahr

Stille Befreiung von Petra Hammesfahr

Eine Frau in den Fängen ihres Peinigers. Ihre Tochter in größter Gefahr. Deshalb darf sie sich nicht wehren. Ein scheinbar auswegloser Albtraum. “Stille Befreiung” ist ein emotional hochspannendes, perfekt komponiertes Psychodrama über einen diabolisch-perfiden Missbrauch. Von der Bestsellerautorin des Klassikers “Der stille Herr Genardy” und von “Die Sünderin“, Vorlage für die Netflix-Serie The Sinner.

Mit achtzehn will Sandra unbedingt der Bevormundung durch ihr Elternhaus entfliehen. Ronnie scheint dafür genau der richtige Ausweg zu sein. Die Warnungen ihrer Familie schlägt sie in den Wind. Aber schon am Hochzeitstag erkennt sie, sie ist einem Blender auf den Leim gegangen ist. Erst zwei Jahre nach der Geburt ihrer Tochter schafft sie den Absprung. Mit der Kleinen zieht Sandra als Pflegerin für die schwerstbehinderte Rebekka in deren Haus. Doch die Hoffnung auf ein neues Leben zerbricht, als sie dort eines nachts überfallen wird. Noch ahnt sie nicht, dass der wahre Albtraum erst begonnen hat …

Unbarmherzige Spannung von einer auf dem internationalen Markt erfolgreichsten deutschen Bestsellerautorin. Ihre Romane wurden mehr als sieben Millionen Mal verkauft und in 23 Sprachen übersetzt.

Über die Autorin

Petra Hammesfahr wurde mit ihrem Bestseller Der stille Herr Genardy bekannt. Seitdem erobern ihre Spannungsromane die Bestsellerlisten, werden mit Preisen ausgezeichnet und erfolgreich verfilmt, wie “Der stille Herr Genardy” mit Iris Berben in der Hauptrolle und die erfolgreiche Netflix-Serie “The Sinner” mit Jessica Biel und Bill Pullman in der Hauptrolle ist auf Grundlage von Die Sünderin entstanden. Die Autorin lebt in der Nähe von Köln.

Verlosung

Stille Befreiung von Petra Hammesfahr

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 4 x das Buch “Stille Befreiung”. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort “Petra Hammersfahr” an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 10. April 2022.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Diana-Verlag

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

vierzehn − eins =