Revue BERLIN BERLIN kommt zurück und wird fester Bestandteil im Admiralspalast

BERLIN BERLIN – Die große Show der Goldenen 20er Jahre kommt zurück nach Mitte! Der ehrwürdige Admiralspalast wird vom 30. November 2022 bis 8. Januar 2023 wieder zum brodelnden Kosmos der „Roaring Twenties“, zum Zentrum ungebremster Lebenslust und überbordendem „Amüsemang“. Der Tanz auf dem Vulkan kann wieder beginnen. Aus Berlin, in Berlin, für die Berliner und ihre Gäste aus aller Welt.

„Der Dietrich ihr Milljöh“ wird fester Bestandteil im Berliner Kulturwinter! Jedes Jahr kann man nun am Originalschauplatz in der Friedrichstraße ins Berlin der Goldenen 20er eintauchen. Klar, dass die Revue auch immer wieder für feine Überraschungen gut ist. „BERLIN BERLIN ist uns eine Herzensangelegenheit“, sagt Ralf Kokemüller, Produzent und CEO der Mehr-BB Entertainment. „Die Revue lebt und wandelt sich wie das Leben selbst. Jetzt endlich das fortsetzen zu können, was wir und unsere Künstlerinnen und Künstler über Monate hinweg mit Leidenschaft, außerordentlicher Energie und Freude erarbeitet haben, macht mich sehr glücklich!“

Preisgekrönt und aufwendig überarbeitet

Nach ihrer vielbeachteten Weltpremiere am 19. Dezember 2019 im Admiralspalast und einer ausverkauften ersten Gastspielserie wurde die mit dem Live Entertainment Award (LEA) gekrönte Revue weiterentwickelt und inhaltlich wie optisch aufwendig überarbeitet. Im Winter 2021 stoppten die Auswirkungen der Pandemie die zweite mehrmonatige Tournee nach nur wenigen Berlin-Auftritten jäh. So konnten bisher nur wenige Zuschauer*innen die neu inszenierte Show erleben. Nun wird endlich wieder gespielt, und der charismatische Conférencier, der „Admiral“, wagt ab Ende November mit dem 30-köpfigen Ensemble das Abenteuer auf Messers Schneide zwischen Wirtschaftskrise und Vergnügungslust und erzählt pikante und verbriefte Anekdoten von den Stars der Goldenen Zwanziger.

Damit nicht genug: Im Sommer 2023 folgen Gastspiele an den renommiertesten Klassik- und Opernbühnen Deutschlands: im Festspielhaus Baden-Baden, in der Kölner Philharmonie, an der Alten Oper Frankfurt, der Hannoverschen Staatsoper und der Semperoper in Dresden.

Die Nacht ist eine Sünde wert

BERLIN BERLIN versammelt die Größen der Berliner Blütezeit von 1927 bis 1933 in einem Potpourri an Szenen. Diese sind so provokant und schillernd wie die Dekade selbst, in der die Stadt zum internationalen Schmelztiegel wurde, zum Brennpunkt für politische, kulturelle und gesellschaftliche Ereignisse. Die großen Stars ihrer Zeit erleben in der Revue eine brillante Renaissance – die Stilikone Marlene Dietrich, die Femme fatale und Selbstdarstellerin Anita Berber, die legendären Comedian Harmonists sowie die Skandaltänzerin Josephine Baker. Funken sprühen, wenn die Revuegirls ihre Beine schwingen und das BERLIN BERLIN-Orchestramit über 30 zeitgemäß arrangierten deutschen und englischsprachigen Glanznummern wie „Bei mir bist du schön“, „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“, „Puttin’ on the Ritz“ und „Mackie Messer“ zum Tanz auf dem Vulkan einlädt. Schließlich jedoch finden Modernität, Innovationslust und Freiheit mit der Machtergreifung der Nazis auf der Bühne wie in der Realität ein jähes Ende. Der Mythos aber lebt weiter!

„Die Golden Twenties als großes Spektakel: Zum Neustart frischte das Team die Szenen visuell mit Berlin-Flair auf. Das bekommt der Revue gut! Geblieben ist die Rasanz, mit der die Show durch die fiebrigen Jahre der purzelnden Tabus schlaglichtert“, schreibt die Hannoversche Allgemeine Zeitung. „BERLIN BERLIN ist eine Sensation, ein furioses, mitreißendes Spektakel, das man sich nicht entgehen lassen darf!“, urteilt die Berliner Morgenpost über die Weltpremiere. „Unterhaltung mit Haltung – eine Show mit Tiefgang, die die 20er Jahre sehr gut einfängt“, attestiert das WDR 5 Morgenecho. Und die Rhein-Zeitung fordert: „Geh‘n Se hin, hören Sie selbst, staunen Sie!“

Der Vorverkauf hat begonnen.

  • Wann: 30. November 2022 – 8. Januar 2023, Premiere: 02.12.2022, 19.30 Uhr
  • Wo: Admiralspalast, Berlin
  • Karten: www.admiralspalast.theater

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 2 x 2 Eintrittskarten. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort “Berlin Berlin im Admiralspalast” an. Damit das Textfeld angezeigt wird, müssen Sie angemeldet sein. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 30. November 2022.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmer müssen volljährig sein. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Admiralspalast Berlin

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

5 × eins =