“Opening Jam in der Jugendstrasse”

Die erste Jugendstrasse in Deutschland öffnet ihre Schranken und wird zum Abschluss der Freiluftsaison am o6. September 2oo3 eine ordentliche Opening Jam zelebrieren.

Die Neuköllner Rütlistraße a.k.a. “Jugendstrasse” ist nun endgültig für den Autoverkehr gesperrt und wird in eine große Bühne verwandelt. Bevor Berlin wieder in die große Winterdepression verfällt, soll es noch einmal richtig krachen. Mit freiem Eintritt unter freiem Himmel.
Als Live-Acts konnten einige aufsteigende Perlen der deutschen Hip Hop und Reggae Szene gewonnen werden, die vielleicht noch nicht allen bekannt sind, aber zukünftig zweifellos ihren Weg gehen werden. So wie Culcha Candela, die im Frühjahr bereits ihren Durchbruch schafften, als sie Support Act der unnachahmlichen Liveperformer “Saian Supa Crew” auf deren Deutschlandtour waren. Auch P. R. Kantate hat mittlerweile zumindest regional Rang und Namen, seit die Berliner Radiosender seinen Track “Görli Görli” heftig rotieren ließen und zum Sommerhit machten. Dagegen ist manges noch nicht derart bekannt, gilt aber in einschlägigen Magazinen als “belebende Flüssigkeit für die kreative Wüste Hip Hop Germany” (Spex o8/o3) und sein Song “tiefergelegt” wurde Maxi des Monats o8/o3 in der Zeitschrift “Juice”. Dazu kommen Da Flexiblez feat. DJ Q-Millah und MC’s von Spokenwordberlin. Sie werden zeigen, was man im Rahmen von Poetry-Slam mit Sprache anstellen kann. Eine Breakdance-Battle wird einen weiteren Aspekt der Hip Hop Kultur bühnengerecht präsentieren.
Dieses fette Bühnenprogramm, wird von weiteren Aktionen eingerahmt, die auch Raum für aktive Teilnahme bieten. Es gibt ein Graffiti- und einen Breakdance-Workshop, Streetball- und Tischtennis-Turnier und einen Fingerboard Park von Titus. Dazu kommen Vorführungen von verschiedenen Berliner Jugendprojekten und ein Kinderprogramm. Kulinarisch wird einiges geboten werden, so dass die kulturelle Vielfalt des Kiezes auch für den Gaumen ein Genuss wird.
Fusion – Intercultural Projects Berlin e.V. wird mit dieser Veranstaltung die nächste Phase des Projekts “Jugendstrasse” einläuten. Nach der Bauphase, in der die zwei gigantischen Neuköllner Ochsenfrösche entstanden sind, ist es nun an der Zeit, den eigentlichen Schwerpunkt zu forcieren. Und das ist die Arbeit mit Jugendlichen im sozialen Brennpunkt. Auch die Vorstellung des Projekts “Jugendstrasse” wird ein Teil des Festes sein. Durchgeführt wird das Opening Jam in Kooperation mit all eins e.V. und wird vom Bezirksamt Neukölln, dem Quartiersmangement Reuterplatz und durch das Civitas Programm “Move Your Style” unterstützt.

Weitere Informationen sind über das Fusion Projektbüro “Jugendstrasse” erhältlich. Ansprechpartner ist Yann Eric Döhner, direkte Kontaktaufnahme möglich über Mobil: 0163/3645547 und y.doehner@jugend strasse-berlin.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.