Öffnungszeiten für Bäcker und Konditoren gelockert

Am 26. August beschloss der Berliner Senat, die Öffnungszeiten für Konditoreien und Bäckereien zu lockern; sie können nunmehr auch nach dem Ende der gesetzlichen Ladenöffnungszeiten noch Gäste empfangen. BerVoraussetzung aber ist, dass sie eine Erlaubnis für die Ausgabe von Speisen und Getränken zum Verzehr an Ort und Stelle nach dem Gaststättengesetz besitzen.
Für die in Frage kommenden Konditorei- und Bäckereibetrieb gelten nunmehr die für Gaststätten vorgesehenen gesetzlichen Regelungen, die in Berlin nur zwischen 5 und 6 Uhr morgens eine Schließzeit bedingen. Die Betriebe, vor allem die Konditorei- und Bäckerei-Cafés und –Bistros wird es freuen, vor allem auch wenn es um die Wochenenden geht. Sie können ihr gastronomisches Angebot nunmehr wesentlich kundenfreundlicher und ohne Rücksichtnahme auf irgendwelche zeitlichen Begrenzungen anbieten. Die entsprechenden Gaststättenregelungen sollen im Interesse der Betriebe entsprechend wirtschaftsfreundlich ausgelegt werden. So zumindest lautet die Empfehlung, die der Senat den Wirtschaftsämtern der Bezirke mit auf den Weg gibt. Udalrich von Aratora

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.