Miniaturmalerei im Automobilforum

Elefantenkampf in Miniatur

Die seit über 800 Jahren erhaltene Tradition der Miniaturmalerei im indischen Rajasthan stellt eine kulturgeschichtliche Besonderheit dar.
Über viele Generationen entwickelte sich diese Technik, die bis heute in traditionellen Werkstätten zur Anwendung kommt. Der Filmemacherin Renate Haass und dem Maler K.D. Christof gelang es, in Indien eine repräsentative Ausstellung von Werken zeitgenössischer Miniaturmaler zusammenzustellen, die das alte Kunsthandwerk perfekt beherrschen. Viele der Maler kommen aus Familien, die früher an Höfen der Maharadschas von Rajasthan oder Delhi beschäftigt waren. Die 110 prächtigen und farbenfrohen Miniaturen, die von der Geschichte und der Mythologie des Subkontinents berichten, sind ab dem 13. Juni in der Ausstellung „CHITRA” (in Hindi: Gemälde) in Berlin zu sehen. Die Ausstellung erläutert anhand von Exponaten die verschiedenen Malstile Rajasthans und präsentiert die verwendeten Malutensilien rein natürlichen Ursprungs, wie Pinsel, Blattgold, handgeschöpftes Papier und Mineralfarben.
„CHITRA“ im Automobil Forum Unter den Linden: 13. Juni bis 13. Juli 2003., Unter den Linden 21 , Mo-Fr 9-20 , Sa/So 10-18 Uhr. Eintritt frei.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.