Intelligente Abwassersysteme für Ballungszentren

Senator Wolf

Die störungsfreie Abwasserentsorgung ist in Ballungs­­zentren wie Berlin angesichts der riesigen Fläche und der anfallenden Wassermenge eine große Herausforderung.

Zur Verbesserung des Betriebs komplexer Abwasser­systeme haben sich die Berliner Ingenieur­gesell­schaft AUCOTEAM und der Fachbereich Fluidsystem­dynamik der TU Berlin im Rahmen eines Forschungsprojekts zusammen­geschlossen. Experten der Berliner Wasserbetriebe und dem Pumpen­hersteller KSB AG begleiten die Entwicklung eines mechatronischen „Diagnosesystems mit aktiver Reaktion“. Anhand einer intelligenten Messtechnik und Pumpensteuerung sollen Verstopfungen automatisch erkannt und vermieden werden. Auf einer „Kick-Off“ Veranstaltung in der Technischen Universität unterstrich der Berliner Wirtschaftssenator Wolf die Bedeutung intelligenter Steuer­systeme für die Senkung von Energie­verbrauch und Betriebskosten. Daher wird das Forschungsprojekt auch vom Land Berlin im Rahmen des Förder­programms „ProFIT“ unterstützt.
Die Pumpen­systeme im Berliner Ballungs­zentrum erstrecken sich auf einer bis zu 890 km² großen Fläche und befördern rund 640.00 km² Abwasser am Tag. Je nach Tageszeit und Wetter unterliegt der Wasserzulauf in der Großstadt zudem großen Mengenschwankun­gen. Um die Verfügbarkeit der Abwassersysteme unabhängig von derartigen Störeinflüssen sicher zu stellen, entwickeln die TU Berlin und die AUCOTEAM GmbH ein „Diagnose­system mit aktiver Reaktion“.

Ziel: Abwassersysteme „Made in Berlin“
In einer vorbereitenden Projektphase analysierte die Technische Universität im vergangenen Jahr exemplarisch die Ursachen der Störfälle in sieben Berliner Pumpwerken. Darauf basierend entstanden erste Ideen zur Optimierung des Pumpenbetriebs. Diese Ideen werden nun an einem Pumpen-Versuchsstand mit Anbindung an ein Expertensystem zur Datenerfassung und  -verarbeitung technisch erprobt. Ziel ist die Entwicklung einer mechatronischen Lösung, die Verstopfungen an Pumpen automatisch verringert und in Abwassersystemen weltweit einsetzbar ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.