Ein Museum für die Currywurst

Die Berlinerin Herta Heuwer gilt als Erfinderin der Currywurst. Ihr und der Wurst wurde vor einiger Zeit bereits ein Denkmal gewidmet. An jenem Ort im Ortsteil Charlottenburg, wo Herta ihre Wurst samt Currysauce wohlfeil bot, wurde eine Tafel angebracht. Nun will man der Berliner Currywurst gar eine museale Institution widmen. Bereits am 30. März nächsten Jahres soll das Deutsche Currywurst Museum eröffnen. Es wird privat finanziert und ohne Werbung gestaltet. Vorgesehen ist eine Multimedia-Show. Und natürlich soll es dort auch Currywurst geben. Der Standort der Einrichtung, bleibt zunächst noch ein Geheimnis.                      UvA

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.