Die neue Ess-Klasse: Wildbret

Wilddelikatessen

Fest zur Eröffnung des 1. Berliner Wildmarktes am 11.11.
Der seit April geöffnete 1. Berliner Fischmarkt wird um eine Attraktion reicher. Ab Samstag, dem 11.11. gibt es hier auch erstklassiges Wildbret der unterschiedlichsten Arten.
Vom Rehrücken über Hirschfilet bis zur Wildschweinkeule, vom Frischfleisch über geräucherte Schinken, Germanen-Wildbratwurst bis zur Wildsülze reicht das Angebot. Durch Qualität und Transparenz will sich der Wildmarkt von anderen Angeboten abgrenzen. „Unsere Produkte unterliegen einer genauen Kontrolle und alle Frischfleischangebote haben ein Ursprungssiegel, so dass der Kunde erkennen kann, aus welchem Jagdrevier sein Fleisch stammt. Die Schinken werden von zwei renommierten Mitgliedsbetrieben der Berliner Fleischerinnung geräuchert. Unsere Kunden wissen diese Transparenz zu schätzen, denn sie haben genug von den Skandalen in der Branche“, sagt Inhaber Michael Fleck.
Zur Eröffnung des Wildmarktes am 11.11. von 9.30 bis 16.00 Uhr in der Pankower Rothenbachstrasse, Ecke Prenzlauer Promenade sind alle Berliner und Brandenburger eingeladen. Sechs Wildschweine am Spieß, Wildgulasch, Wildbratwurst, Schinken usw. erwarten die Gäste. Jagdhornbläser der Musikschule Pankow blasen zum großen Halali, Falkner und Jäger stellen sich vor und im Baumsäge-Wettbewerb kann man seine Kondition überprüfen. Spreewaldkoch Peter Franke verwöhnt die Besucher zudem mit leckeren Karpfengerichten aus seiner Schauküche und die neue Sushi-Bar wartet mit weiteren Delikatessen auf.

Berliner Fischmarkt, Rothenbachstrasse 48-50, 13089 Berlin, Tel.: (030) 470 358 48, www.berliner-fischmarkt.de

Gewinn B: Wir verlosen zwei Pakete mit Wildspezialitäten im Wert von je 25 Euro, gesponsert vom Veranstalter. Wie Sie gewinnen können erfahren Sie unter dem Glücksklee auf Seite 1.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.