Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung

Der Bezirk Pankow bekommt zwei neue Parkzonen im Bötzowviertel und um den Arnimplatz.

Der Bezirksstadtrat für Verbraucherschutz, Kultur, Umwelt und Bürgerservice, Dr. Torsten Kühne (CDU), teilt zur Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung in Prenzlauer Berg mit: „Die positiven Erfahrungen in den drei bestehenden Pankower Parkzonen und wissenschaftliche Untersuchungen haben den Bezirk veranlasst, die Parkraumbewirtschaftung in Prenzlauer Berg auszuweiten.

Zum April 2013 werden zwei neue Parkzonen (Zone 44, 45) eingerichtet. Das Bötzowviertel und die Grüne Stadt bilden die Parkzone 44. Die Parkzone 45 umfasst das Gebiet um den Arnimplatz und Humannplatz sowie südlich der Ibsenstraße.

In den neuen Zonen werden ca. 11.000 Parkplätze im öffentlichen Straßenraum bewirtschaftet. In den beiden Parkzonen leben rund 40.000 Pankowerinnen und Pankower. 64 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ordnungsamtes überwachen ab 2. April die neuen Parkzonen. Die Bewirtschaftungszeit für alle neuen Zonen ist von Montag bis Samstag von 9 bis 24 Uhr. Die Parkgebühr beträgt einen Euro pro Stunde.

Die Parkraumbewirtschaftung soll ein wesentlicher Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität vor Ort sein, so das Bezirksamt, welches in den kommenden Tagen rund 44.000 Anschreiben an alle Bewohnerinnen und Bewohner sowie Gewerbetreibenden in den neuen Parkzonen versendet. Den Anschreiben sind Anträge sowohl auf Erteilung eines Bewohnerparkausweises als auch auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung beigefügt.

Weitere Informationen: www.berlin.de/pankow

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.