Tulpenpracht in Wedding & Mitte

Holland Tulpen in Berlin

Die ersten Blumenzwiebeln von rund 55 000 Tulpen und Muscaris haben dieser Tage die amtierende Miss Germany Isabelle Knispel und die Azubis Maria Winter und Falco Tabbert vom Grünflächenamt Mitte in Berlins „Guter Stube“ am Brandenburger Tor in den Boden gebracht.

Bereits zum 11. Mal machen damit der holländische Blumenpark Keukenhof, das Niederländische Büro für Tourismus & Convention (NBTC) sowie das Internationale Blumenzwiebel Centrum (IBC) der deutschen Hauptstadt ein ganz besonderes Geschenk.
NBTC-Deutschland-Direktor Lothar Peters: “Die 1997 in Berlin getaufte orange-rot geflammte Tulpensorte ‚Berliner Flair’ und blaue Traubenhyazinthen werden im kommenden Frühjahr den Pariser Platz wiederum in einen prächtigen Blumengarten verwandeln.“ Bei der Pflanzaktion ebenfalls mit dabei: der Botschafter der Niederlande Peter van Wulfften Palthe,  Keukenhof-Pressesprecherin Annemarie Gerards, IBC-Manager Jos Eijking sowie Vertreter des Bezirksamts Mitte.
Erstmals hatten die niederländischen Sponsoren zu einer weiteren Tulpen-Pflanzaktion unter dem Motto „Bürger pflanzen für Bürger“ in den „Rosengarten“ im Humboldthain (Wedding) eingeladen. Dabei gab’s auch praktische Tipps vom Internationalen Blumenzwiebel Centrum für das fachgerechte Pflanzen der attraktiven Frühjahrsblüher im eigenen Garten. Insgesamt werden somit weitere 15 000 holländische Prachttulpen nicht nur im Humboldthain, sondern auch auf den Hochbeeten in der Schillingstraße (Mitte) sowie im Kanalbeet am Landwehrkanal im Großen Tiergarten zur Freude der Berliner und ihrer Gäste erblühen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.