Großer Moment für kleine Fans

Am ersten Novemberwochenende ging für vier Grundschulklassen aus ganz Deutschland ein Traum in Erfüllung: Sie durften beim Supercup 2013 des Deutschen Handballbundes an der Hand von internationalen Handballprofis einlaufen.Die Schülerinnen und Schüler aus Benz, Beselich, Garbsen und Worms hatten am Lidl-Schüler-Fitnesscup 2013 teilgenommen und bei der Verlosungsaktion „Sportstars hautnah“ des bundesweiten Schülerwettbewerbs gewonnen.

Die Schülerinnen und Schüler zogen gemeinsam mit den Nationalmannschaften aus Deutschland, Ägypten, Polen und Schweden in die gut besuchte Hamburger o2 World ein. Während beim Auftakt am Samstag die Kinder der hessischen Grundschule Beselich die Mannschaften aus Deutschland und Ägypten begleiteten, bildeten am Nachmittag die Drittklässler der Staudinger-Grundschule aus Rheinland-Pfalz die Einlaufeskorte zum Länderspiel zwischen Polen und Schweden. Am Tag darauf begleiteten die Grundschüler der Evangelischen Grundschule Benz aus Mecklenburg-Vorpommern und der niedersächsischen Grundschule Osterberg die internationalen Handballprofis bei den Länderspielen Schweden gegen Ägypten und Deutschland gegen Polen.

Für die Kinder war es ein ganz besonderes Erlebnis: „Am besten fand ich, einmal selbst auf dem Spielfeld zu stehen. So viele Menschen, die für uns applaudiert haben – das war toll!“, freute sich Sophia Hinz von der Staudinger-Grundschule. Im Anschluss verfolgten die Grundschüler mit Fanmontur ausgestattet die Spiele gespannt von den Rängen aus.

„Wir freuen uns, dass wir den Gewinnerinnen und Gewinnern mit dieser besonderen Aktion des Schüler-Fitnesscups einen unvergesslichen Tag bieten konnten“, sagte Georg Clarke, DHB-Vizepräsident Jugend, Schule und Ausbildung.

Fast 2.000 Anmeldungen zum Wettbewerb

Im März 2013 hatten das Handelsunternehmen und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zum vierten Mal rund 17.000 Grundschulen in Deutschland zur Teilnahme am Schüler-Fitnesscup aufgerufen. Fachlich beraten wurde der Wettbewerb von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. Das Ziel des Fitnesscups ist es, Schülerinnen und Schüler für eine ausgewogene und aktive Lebensweise zu begeistern.

In Zusammenarbeit mit erfahrenen Pädagogen sowie Ernährungs- und Bewegungsexperten entwickelten der DOSB und der aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V. Lehrmaterialien für eine Musterprojektwoche, die den teilnehmenden Schulen kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Insgesamt meldeten sich fast 2.000 Grundschulklassen zum Schüler-Fitnesscup an und erhielten das Aktionspaket mit allen Lehrmaterialien. Fast 400 Klassen beteiligten sich mit Collagen, Filmen, Hörspielen, Skulpturen, Plakaten, Bildern oder Fotodokumentationen und bewarben sich damit um den Titel der fittesten Klasse Deutschlands.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.