Die Palastrevue zum Zwanzigsten

Guter Brauch ist es, große Ereignisse hochleben zu lassen. So hält es auch der FriedrichstadtPalast, Europas größtes Revuetheater.

Anlässlich der Eröffnung des neuen Hauses am 27. April 1984 hebt sich der Vorhang für die große Jubiläumsrevue REVUEPALAST – die Palastrevue zum Zwanzigsten ab 05. September 2003. Abend für Abend wollen sich fast 2000 Gäste erinnern, aber auch Neues erleben. Zu Millionen Menschen ist der FriedrichstadtPalast schon per Mattscheibe in die gute Stube gekommen. Nun kehrt er von dort auf die eigenen Bretter zurück.
Aus dem Lautsprecher tönt es: „Hausreinigung bitte auf die Bühne!” Und schon kommt Birgit Schulze, genannt Ginger. Klar muss sie den Staubwedel schwingen. Aber sie kann es sich nicht verkneifen, den Fernseher anzuschalten. Schließlich läuft beim Gernsehabend „20 Jahre neuer FriedrichstadtPalast”. Ginger schwelgt in Erinnerungen, kennt sie doch alles aus dem Effeff. Plötzlich vermischen sich Traum und Realität. Nun laufen auf der Bühne die Evergreens des FriedrichstadtPalastes – alles neu inszeniert und arrangiert, mit erstklassigem Ballett und atemberaubender Artistik. Den Arbeitskittel von Theaterfaktotum Ginger werden Kim Fisher und Sylvia Wintergrün abwechselnd anziehen. Sie führen die muntere Reinigungskraft von der gebückten Haltung mit Scheuerlappen zum aufrechten Gang auf der Showtreppe. Im FriedrichstadtPalast werden eben Revue-Träume wahr…
Regie – Jürgen Nass; Buch – Roland Welke und Jürgen Nass; Texte – Clemens Füsers; Musikalische Leitung – Detlef Klemm; Choreografie – Ross Colemann, Maik Damboldt, Gail Davies-Sigler, Kim Duddy, Birgitta Nass, Elke Rieckhoff, Freddie Rutz; Bühnenbild und Lichtdesign – Eric Veenstra – Artlab Studios; Kostümdirektorin – Ingrid Böttcher; Technische Leitung -Henry Zabel; Ballettleitung – Roland Gawlik; Solisten – Kim Fisher / Sylvia Wintergrün, Incs P. Darius Merstein-MacLeod; Artistik – Peresvony (Luftdarbietung). BoytsovTroup (Russian Power), The Champions (Acrobats from Ukraine), Blue Emotion (Strapaten-Darbietung); Wasserballett- Aqua de Lima; Breakdancer – Ralf Habicht. Das Ballett und das Orchester des FriedrichstadtPalastes; Ort – FriedrichstadtPalast. Friedrichstraße 107, 10117 Berlin; Spieltage – Di. – Fr. 20 Uhr, Sa. 16 und 20 Uhr, So. 16 Uhr; Ticket Fon – 030 / 23 26 23 26; Theaterkasse; So. und Mo. 10 – 18 Uhr. Di. – Sa. 10 – 19 Uhr, Feiertags bei Vorstellung 14 – 19 Uhr; Abendkasse jeweils 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.