Urlaub in Berlin

Berlin ist magisch in seiner Vielfalt und mit seinem Angebot. Die Stadt zieht jedes Jahr nicht nur mindestens 5 Millionen in- und ausländische Touristen an; die einzige Metropole in Deutschland gilt auch seit jeher als einzigartig kultige Mischung an kauziger Originalität und Trendsetting in vielen Bereichen.

Von Spreewälder Gurken bis pulsierendem Stadtleben – das bietet Berlin

Es kommt nicht von ungefähr, dass Berlin als die einzige deutsche Metropole gilt. Dass Berlin international beliebt ist, zeigt der Zustrom an Besuchern, die jährlich zu verzeichnen sind. Sogar unter die Weltmetropolen hat sich Berlin einen Namen gemacht, in Europa kommt Berlin auf der Skala der Beliebtheit direkt nach Paris und London.

Für einen Urlaub bieten die Stadt und ihre Umgebung viele Möglichkeiten, angefangen von der Nähe zur Ostsee-Küste, bis hin zu der Spreewald-Region oder dem Wannsee. Von Berlin aus erreicht man die Ostsee über eine direkte Bahnverbindung oder mit dem Auto in etwas über 2 Stunden Fahrt. Familien bietet die Umgebung von Berlin ein reichhaltiges Angebot für Kinder, von Abenteuer- und Wildparks bis hin zu Erholungsthermen.

Die Stadt selber fasziniert durch die eigensinnige Mischung der Gegensätze von moderner Metropole und Provinz, die sich durch die Stadt zieht. Fast kann man sagen, dass Berlin sein eigenes Universum hat. Die Stadt ist kompromisslos, entweder man liebt Berlin oder nicht. Viele Zwischentöne gibt es da nicht. Ein eigentümlich spröder Kiez-Charme zieht sich durch die Stadt. Er zeigt sich in einer ganz eigenen Berliner Szene, in altbackenen Berliner Eckhaus-Kneipen und der Geschichte der Mauer. In krassem Gegensatz dazu finden sich prächtige Gründerzeithäuser, bekannte und einzigartige Museen und weltberühmte Sehenswürdigkeiten. Auch die Umgebung Umgebung von Berlin bietet viele interessante Ausflugsziele.

Berlin zieht als Metropole viele Menschen aus aller Welt an und dies führt dazu, dass Berlin ausgesprochen vielfältig ist. Sie prägen und bereichern die Kieze, diese Bezirke, die einen ganz eigenen Charakter haben. Auch als Feier-Metropole ist Berlin bekannt, ein Umstand, der vor allem viele junge Leute nach Berlin lockt. So ist auch der Eindruck, den Berlin vermittelt, der Eindruck von einer Stadt, in der das Leben pulsiert, was nicht zuletzt daran liegt, dass so viele junge Menschen in Berlin leben.

In Berlin und Umgebung gibt es viele Ferienhäuser zu mieten. Sie bieten viel Platz für einen individuellen Urlaub und sind gut ausgestattet. Dazu kommt, dass die Preise für die Ferienhäuser in Berlin günstig sind und daher sehr geeignet sind für den Familienurlaub. Es gibt Angebote für Ferienhäuser, die von einer Holzhütte auf einem Campingplatz bis hin zum großzügigen Landhaus mit großem Garten reichen. Brandenburg bietet viel Naturnähe mit Seen und Flüssen, die Region um den Fluss Spree, der Spreewald bietet sogar die Möglichkeit in einem speziellen Gurken-Fass zu wohnen. Das Gurkenfass ist besonders mit Kindern eine außergewöhnliche Ferienhausidee, die durch die Naturnähe und ihre Originalität besticht. Gurken-Hotels gibt es nur im Spreewaldgebiet, das sich vom Süden Berlins aus durch Brandenburg zieht.

Ein ganz eigener Reiz liegt in der sogenannten Berliner Schnauze, der seltsamen Mischung aus Humor und Grantigkeit, die richtige Ur-Berliner auszeichnet. Die „Schnauze“, der Umgangston mit der Berlin-typischen Attitüde drückt sich in Sprüchen aus wie: „Det is mir schnurz piepe (das ist mir völlig gleichgültig) oder: “Kommse rin, könnse rauskieken”.

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.