Stage Entertainment präsentiert Disneys erste Musical-Weltpremiere: HERCULES

Das Stage Theater Neue Flora in Hamburg im November 2013. Spielstätte des Musicals DAS PHANTOM DER OPER Photo: Stage Entertainment/Morris Mac Matzen

Diese neue Show wird selbst die Götter begeistern: HERCULES erobert die Musicalbühne! Disneys HERCULES kommt als spektakuläres Musical voller Humor, Abenteuer und Lebensfreude exklusiv nach Hamburg und verwandelt das Stage Theater Neue Flora mit der Weltpremiere am 24. März 2024 in die fantastische Mythenwelt der griechischen Götter.

Erstmals in der Geschichte von Disney Theatrical Productions wird ein Disney Musical entwickelt, das in Hamburg seine Weltpremiere feiert. „Seit 25 Jahren liebt das fachkundige Hamburger Publikum unsere Musicals und hat schon fünf unserer Disney-on-Broadway Shows begeistert aufgenommen. Wir fühlen uns geehrt, nun unseren sechsten Titel zu präsentieren – eine Disney Theatrical Weltpremiere und damit eine historische Premiere für diesen dynamischen Markt”, so Thomas Schumacher, President & Producer Disney Theatrical Productions. „Die Kombination aus einer Bevölkerung mit hoher Wertschätzung für die darstellenden Künste und der außergewöhnlichen, verantwortungsvollen Leistung von Stage Entertainment hat Hamburg zu einer Theaterhauptstadt gemacht, die zu den besten der Welt zählt. Wir freuen uns sehr, dass wir dort im nächsten Jahr diese schwungvolle neue Darstellung von HERCULES uraufführen können.“

Uschi Neuss, Vorsitzende der Geschäftsführung von Stage Entertainment Deutschland, freut sich über diesen außergewöhnlichen Entschluss: „Wir danken Disney Theatrical Productions für das in uns gesetzte Vertrauen und die jahrzehntelange erfolgreiche Zusammenarbeit. Mit Disneys HERCULES entsteht gerade ein brandneues Musical-Highlight. Es hat alles, was sich unser Publikum von einem Disney Musical wünscht: weltbekannte Songs, spektakuläre Bühnenbilder und überlebensgroße Charaktere, die uns zum Lachen und Weinen bringen.“

Inspiriert durch den 1997 erschienenen und gleichnamigen Animationsfilm der Walt Disney Studios erwartet die Zuschauer ein brandneues musikalisches Abenteuer. Ein unsterblicher Held, unvergleichlich inszeniert: Disneys HERCULES ist die Geschichte eines Halbgotts, der sich auf die Suche nach seinem Platz in der Welt begibt. Das Musical garantiert große Gefühle, mitreißende Musik und kraftvolle Stimmen, spektakuläre Bühnenbilder und aufwendige Kostüme – ein göttlicher Musicalspaß für Jung und Alt.

Die Filmmusik von Oscar-, Golden Globe- und Grammy-Gewinner Alan Menken und David Zippel enthält alle R&B- und Gospel-Hits, die man aus dem Film kennt, darunter den Oscar-nominierten Song „Ich werd’s noch beweisen“ (Go the Distance), “In Sekunden auf Hundert” (Zero to Hero) und “Ich will keinen Mann” (I Won’t Say (I’m in Love)). Für die Bühnenversion hat das Duo zudem einige neue Songs geschrieben.

Die Geschichte von Disneys HERCULES

Hercules, Sohn des Zeus, wird als Baby entführt und wächst unter Menschen auf. Eines Tages findet er heraus, dass er auf dem Olymp das Licht der Welt erblickt hat und sein Vater kein Geringerer als der mächtige Zeus ist. Um aber auf den Berg der Götter zurückkehren zu können, muss Hercules beweisen, dass er ein richtiger Held ist. Mit Hilfe seiner treuen Freunde lernt er, dass es nicht auf pure Kraft ankommt, sondern dass wahre Helden an der Stärke ihres Herzens gemessen werden.

Disneys HERCULES ist ein musikalisches Abenteuer der Extraklasse, mit Liedern und Texten des achtfachen Oscar®-Gewinners Alan Menken und David Zippel und basierend auf dem Buch von Tony Award®-Gewinner Robert Horn (Tootsie) und Kwame Kwei-Armah (Künstlerischer Leiter des Londoner Young Vic).

Hamburg wird der erste Ort weltweit sein, an dem das brandneue Musical HERCULES zu sehen sein wird – mit neuen Liedern, die vom Komponisten und Texter des Films extra für die Bühne geschrieben werden. Regie und Choreographie dieser aufregenden neuen Produktion, die mit dem Bühnenbild und zusätzlichem Videodesign von Dane Laffrey und Lichtdesign von Jeff Croiter ausgestattet ist, stammen von Tony-Preisträger Casey Nicholaw (Aladdin) und Co-Choreographin Tanisha Scott; das Sounddesign von Kai Harada und Kostümdesign von Gregg Barnes und Sky Switser. Zum Produktionsteam gehören ebenso der Videodesigner George Reeve, der Puppet-Designer James Oritz, die Frisuren und Perücken von Mia M. Neal, das Make-up von Kirk Cambridge-Del Pesche und die Spezialeffekte von Jeremy Chernick. Das Musikteam wird von Music Supervisor und Arrangeur Michael Kosarin geleitet, die Orchestrierung stammt von Danny Troob und Joseph Joubert, die Tanzarrangements von David Chase. Erste Bühnenversionen wurden 2019 am The Public Theatre und Anfang dieses Jahres am Paper Mill Playhouse in New Jersey zur Aufführung gebracht.

Disneys HERCULES wurde als Zeichentrick-Filmklassiker 1997 von Ron Clements, John Musker, Donald McEnery, Bob Shaw und Irene Mecchi geschrieben; Regie führten die „Arielle – die kleine Meerjungfrau“-Filmemacher John Musker und Ron Clements. HERCULES war der achte von insgesamt 10 Zeichentrickfilmen aus der Disney Film-Renaissance, die bereits 1989 begann. Darunter zählen die größten Klassiker, wie „Aladdin“, „Die Schöne und das Biest“ und „Der König der Löwen“, die Disney zur führenden Animationsfilmschmiede Hollywoods machten.

Bilder: Stage Entertainment Deutschland

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

achtzehn − 15 =