Bo Saris: Soul-Sensation mit Suchtfaktor

bo saris

Seit Bo Saris 2012 seine Debütsingle „She’s On Fire“ veröffentlichte, liegen ihm Musikpresse und Publikum in Großbritannien zu Füßen.

So ist es nicht verwunderlich, dass der ‚Guardian‘ ihn bereits als die „neue Soul-Sensation“ feiert oder der ‚Daily Star‘ seine Musik als „teuflisch ohrwurmig“ bezeichnet. Mit seiner zweiten Single „The Addict“, die von keinem geringeren als Dre Harris (Usher, Robin Thicke, Michael Jackson) produziert wurde, bewies er unlängst, dass er alles andere als ein One-Hit-Wonder ist.

Ende April soll nun endlich sein Debütalbum erscheinen, das wie bei seinen bisherigen Songs Einflüsse von Bill Withers, Prince oder D’Angelo mit seiner unter die Haut gehenden Soul-Stimme vereint. Eine prickelnde Mischung, die einen direkt ins Detroit der 60er Jahre zurückzuversetzen scheint. Schnell wird deutlich: Bo Saris legt besonders viel Wert auf starke Vocals, verführerische Melodien und einprägsame Hooks. Genau dieses ausgeprägte musikalische Gespür verhalf ihm 2004 zum Sieg der zweiten Staffel der holländischen Musikshow ‚Idols‘. Dieser Erfolg bedeutete letztendlich den Durchbruch für ihn und ebnete den Weg in den europäischen Musikmarkt, den er jetzt Schritt für Schritt erobert.

Am 04.06.14 ist BO SARIS live im Berliner Privatclub zu hören.
Beginn: 21:00 Uhr, Einlass: 20:00 Uhr, VVK-Preis: 15,00Euro,
Tickethotline: 030 / 301 068 088, www.trinitymusic.de,
Vorband: Ray Mann – www.ray-mann.com/epk

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

2 × fünf =