Studiobühne und privates Engagement

Die „Alte Feuerwache” ist ein kleines Theater an der Karl-Marx-Allee im Herzen des Stadtbezirkes Friedrichshain. Die Palette dieser Studiobühne ist vielseitig und stets Neuem aufgeschlossen.

Seit kurzem kommt noch eine private Initiative hinzu. Marita-Erhardt Malicke, die jüngste Tochter von Heinz Erhardt, und die gute Seele des Hauses, Frau Hoeldtke, haben die Idee, hier noch weitere bekannte Berliner Künstler auftreten zu lassen. Von Juni bis Dezember 2003 ist das Programm entsprechend erweitert worden. Damit wird dieser kulturelle Treffpunkt an einem traditionellen Berliner Standort verstärkt. Die ersten gemeinsamen Aufführungen finden vom 12.06.03 bis zum 14.06.03 jeweils um 19.00 Uhr statt. Der Eintrittspreis beträgt 11 bzw. 9 Euro. Zum Preis einer Kinokarte werden hier Künstler live erlebt. 12.06.03 Ein Heinz Erhardt Abend mit Hanno Loyda. Dabei sind die Töchter des großen Humoristen im Publikum. 13.06.03.Berlin wie es einmal war mit Stefanie Simon und Benno Ratdke. Berliner Couplets zum schmunzeln und mitsingen. 14.06.03 Erich Kästner für Erwachsene mit Lothar Wolf. Heiteres und Nachdenkliches aus der Lachapotheke werden  interpretiert. Für Leser der Lokalnachrichten sind für den 13.06.03 und den 14.06.03 jeweils zwei Karten reserviert. Rufen Sie uns an unter 030 / 53 21 22 14 – die ersten Anrufer erhalten die Karten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.