Eine Zukunft für das “Eierhäuschen”

Für das “Eierhäuschen”, ein Ausflugslokal im Plänterwald, gibt es gleich mehrere Interessenten, verlautet aus dem Liegenschaftsfonds.

Allerdings fehlen entsprechende Nutzungs- und Finanzierungskonzepte. Das Problem bei der Investorenfindung liegt in der Tatsache, dass das seit einigen Jahren leer stehende Gemäuer in einem Landschaftsschutzgebiet liegt und nur eine gastronomische Nutzung erlaubt ist. Neubauten wird von vornherein eine Genehmigung versagt. Außerdem muss das Grundstück aus der Insolvenzmasse des Spreeparks herausgelöst werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.