Fennpfuhl-Fontäne sprudelt wieder

Beim großen Fennpfuhlfest am Anton-Saefkow-Platz am 27. September 2013 wird um 15.00 Uhr nach 3-jähriger Ausfallszeit die Fontäne im Fennpfuhl wieder in Betrieb genommen.

Ermöglicht wurde dies durch eine Sponsoringvereinbarung zwischen der Firma Ströer Deutsche Städte Medien GmbH und dem Bezirksamt Berlin-Lichtenberg.

Bezirksbürgermeister Andreas Geisel: „Diese Fontäne war viele Jahre Markenzeichen der öffentlichen Grünanlage am Fennpfuhl, bis sie 2010 aufgrund großer baulicher Mängel außer Betrieb genommen werden musste. Ich freue mich, dass die Fontäne nun wieder mit solch einer Kraft sprudelt und bedanke mich ausdrücklich bei der Firma Ströer für das großzügige Sponsoring.“

Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel : „Bei der Fontäne gibt es eine technische Neuerung. Bislang wurde der Sprühkörper über die Wintermonate aus dem Wasser genommen und im Frühjahr wieder eingesetzt. Neu ist nun, dass der Sprühkörper im Wasser schwimmt und dort auch im Winter verbleibt, jedoch abgesenkt wird. Mit dieser Lösung sind wir sehr zufrieden.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.