Löffel für Löffel gegen Mobbing: Rebelicious mit neuer Mission und neuem Look

Unter dem Motto “Iss besser, mach’s besser” relauncht Rebelicious sein Angebot an Cerealien für Kinder – mit neuer Mission und neuer Verpackung. Ab sofort rebelliert die junge Marke mit dem stark reduzierten Zuckergehalt nicht nur gegen Ungesundes auf dem Küchentisch, sondern auch gegen Unfaires im Klassenzimmer. Zusammen mit dem Verein “Zeichen gegen Mobbing e.V.” und mit “Stiftung Bildung” fördert Rebelicious ein faires Miteinander sowie eine gesunde und nachhaltige Ernährung von Kindern.

Außerdem nutzt Rebelicious seine neu gestaltete Verpackung als Sprachrohr gegen Mobbing: Bunte Charaktere und spaßige Spiele ermutigen Kids dazu, eigenständig zu denken und sich gegen Ausgrenzung und Diskriminierung stark zu machen. Die Rebelicious Produkte mit neuer Mission und neuem Look sind ab sofort im Handel erhältlich.

Weitere Infos gibt es unter www.sei-rebelicious.de

Mach ́s besser: Löffel für Löffel gegen Mobbing

Rebelicious fördert im Rahmen seiner neuen Mission Vereine und Initiativen, die sich gegen Mobbing unter Kids stark machen. Zum Auftakt des Relaunchs arbeitet Rebelicious mit dem Verein “Zeichen gegen Mobbing e.V.” zusammen. Konkret finanziert Rebelicious die Ausbildung von Social Visionaries. Die Social Visionaries sind zwischen 16 und 28 Jahren alt und führen bundesweit Präventions- und Interventionsprojekte an Schulen zum Thema Mobbing durch.

Mit der Zusammenarbeit möchte Rebelicious das Bewusstsein für Diskriminierung und Ausgrenzung unter Kindern schärfen und dazu beitragen, dass offen darüber gesprochen wird – in der Schule, aber auch zu hause. Nur so können Kids dazu ermutigt werden, eigenständig zu denken und für sich und andere einzustehen. Denn niemand sollte fies behandelt werden, nur weil er oder sie anders denkt, fühlt oder aussieht.

Genau diese Botschaft möchte Rebelicious auch mit seiner neuen Verpackung transportieren und nutzt diese ab sofort als Sprachrohr gegen ungerechtes und diskriminierendes Verhalten. Dafür haben die Macher hinter Rebelicious den Kartons einen neuen Look verpasst mit vier fantasievoll und bunt gestalteten Maskottchen. Diese haben eine klare Botschaft: Ausgrenzung ist doof! Anhand von Geschichten und Rätseln ermutigen sie Kinder, sich spielerisch mit dem Thema Mobbing auseinanderzusetzen. “Es war uns wichtig, das Message-Potential unserer Verpackung zu nutzen und für die gute Sache einzusetzen”, erklärt Natacha Neumann den Design Relaunch.

Iss besser: Mehr Aufklärung, weniger Zucker, voll lecker

Um Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu sensibilisieren hat Rebelicious eine Zusammenarbeit mit der spendenfinanzierten “Stiftung Bildung” begonnen. Ernährung spielt für das gesunde Wachstum von Kindern eine zentrale Rolle. Doch noch immer lernen Kids viel zu wenig darüber, was sie jeden Tag essen und worauf es bei einer ausgewogenen und nachhaltigen Ernährung ankommt. Die “Stiftung Bildung” hat deshalb einen Förderfonds „Ernährung“ eingerichtet und Rebelicious hat dafür 30.000 Euro gespendet. Schulen und Kitas können damit ihre eigenen Ernährungsprojekte in Höhe von 500 bis zu 5.000 Euro durchführen und damit das Essverhalten von Kindern und Jugendlichen nachhaltig verbessern.

Mehr Infos unter www.stiftungbildung.org/foerderfonds-ernaehrung/

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen dreimal ein Megamix-Frühstückspaket von Rebelicious im Wert von je 26,99 Euro. Im Paket enthalten 3 x Bio Puffilicious Cerealien (3 x 200g), 3 x Bio Cini-licious Cerealien (3 x 275g), 3 x Bio Chocolicious Cerealien (3 x 275g). Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort “Rebelicious” an. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 10. März 2022.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Rebelicious

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

dreizehn − zwei =