BraufactuM zum vierten Mal bei European Beer Star 2022 ausgezeichnet

Dr. Marc Rauschmann ist stolz auf die erneute Auszeichnung und freut sich auf die Zukunft von BraufactuM

Seit nunmehr sieben Jahren ist BraufactuM bei dem renommierten Bierwettbewerb „European Beer Star“ (EBS) erfolgreich. Zu den beliebtesten Bieren gehört das Progusta, welches 2022 zum vierten Mal in Folge in der Königsklasse der Craft Brauer ausgezeichnet wurde.

„Wir sind sehr stolz, dass wir uns wieder in der Kategorie ‚Traditional-Style India Pale Ale‘ durchsetzen konnten. Diese wird häufig international dominiert und dass wir als deutsches Unternehmen zum vierten Mal unter den Top 3 sind, zeigt unsere herausragende Qualität“, sagt Marc Rauschmann, Braumeister und Geschäftsführer von BraufactuM.

Bei Progusta handelt es sich um ein India Pale Ale – eines der ersten Biere des Craft Bier-Pioniers, das den Qualitätsanspruch des Frankfurter Craft Bier Anbieters erlebbar macht: Das spannende und vielseitige Aroma wird durch die besondere Kombination der beiden Hopfensorten amerikanischer Citra und deutscher Hallertauer Mittelfrüh erzielt. Zusammen mit den beiden Sorten The Brale und German Pale Ale gehört es zum hochwertigen und charakterstarken Sortiment von BraufactuM, das jeweils in praktischen 4er-Packungen im Handel erhältlich ist. „Mit dem Gold-Award beim EBS gesellt sich eine weitere Auszeichnung für die drei Biere, die inzwischen über 50-mal prämiert wurden, hinzu.“

Über 2.000 Biere aus 40 Ländern beim European Beer Star 2022

„Aufgrund der aktuell so schwierigen wirtschaftlichen Lage für Brauereien sowie der weltweit gestörten Logistikketten sind wir außerordentlich stolz, dass wir in diesem Jahr wiederum die 2000er-Marke bei den Anmeldungen knacken konnten. Der European Beer Star setzt auch in Krisenzeiten hohe Maßstäbe“, so Stefan Stang, Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern.

Beim „European Beer Star 2022“ wurden in diesem Jahr 2168 Biere aus 40 Ländern eingereicht, die in insgesamt 73 Kategorien von der Fachjury bewertet wurden. Diese bestand aus knapp 140 internationalen Verkosterinnen und Verkostern, darunter Braumeister, Fachjournalisten, Biersommeliers und weiteren Bier-Experten. Bewertet wurden dabei rein sensorische Kriterien wie Optik, Geruch sowie sortentypische Merkmale.

Diese Kriterien spielen auch für BraufactuM eine große Rolle: „Wir möchten stets die höchste Qualität unserer Craft Biere sicherstellen. Es ist gleichzeitig unser Ziel, Biere anzubieten, die sowohl charaktervoll als auch zugänglich sind, um so eine noch größere Zahl an Craft Bier-Genießenden zu gewinnen“, so Rauschmann. „Mit dieser Auszeichnung wird unser Anspruch erneut bestätigt und wir freuen uns auf die Zukunft von BraufactuM.“

Bildnachweis: ©BraufactuM

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

siebzehn − zehn =