Ausbildungslehrgang zur Förderung einer umweltverträglichen Obstbaumpflege

Vom 1.bis 3. Dezember 2022 findet das erste Modul eines neuen einjährigen Ausbildungslehrgangs zum Obstbaumwart/-in statt. Der Lehrgang ist für haupt- und ehrenamtlich Aktive in der Obstbaumpflege und dem Naturschutz konzipiert: Obstbauer/-bäuerin- nen, Gärtner/-innen, Kleingärtner/-innen, Baumpfleger/-innen.

Teilnehmer erhalten umfassendes Wissen rund um Planung, Pflanzung, Erhaltung und fachgerechten Schnitt von Obstbäumen, das in fünf Modulen von je 2-3 Tagen erarbeitet wird. Die Theorie wird im NaturParkZentrum am Wildgehege „Glauer Tal“ in Trebbin, Ortsteil Blankensee vermittelt. Die Praxis wird auf verschiedenen Streuobstwiesen in Brandenburg geübt.

Veranstalter sind der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e. V. (LFV) in Kooperation mit dem Pomologen-Verein e. V., Landesgruppe Brandeburg/Berlin.

Alle Informationen unter www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Bildnachweis: ©Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung/Pomologen-Verein e. V., Landesgruppe Brandeburg/Berlin

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

8 + drei =