Schlosspark Theater: Achtsam morden mit Hallervorden

Mörderisch achtsam und mit krimineller Gelassenheit freuen sich Intendant und Schauspieler Dieter Hallervorden, Regisseur Philip Tiedemann und das Schlosspark Theater, das viel bejubelte, schwarzhumorige Mordsvergnügen „Achtsam morden“ erstmals in Berlin zu präsentieren. Bernd Schmidts Bühnenbearbeitung von Karsten Dusses Erfolgsroman garantiert ein komödiantisches Feuerwerk: Es brillieren Dieter Hallervorden in 10, Ines Nieri in 12 und Mario Ramos in 3 Rollen; insgesamt verkörpern die Darsteller 25 Charaktere. Für das Bühnen- und Kostümbild zeichnet Stephan von Wedel verantwortlich, für die Musik Henrik Kairies. Premiere ist am 23. März 2024.

Zum Inhalt:

Um seine Ehe mit Katharina (Ines Nieri) zu retten, soll Strafverteidiger Björn Diemel (Mario Ramos) seine Work-Life-Balance in Ordnung bringen. Seine Frau schickt den smarten Anwalt, der sich im Alltag um das Wohlbefinden der organisierten Kriminalität zu kümmern hat, zu einem Achtsamkeits-Coach (Dieter Hallervorden). Was Björn Diemel dort lernt und erfolgreich anwendet, verändert nicht nur sein Leben, sondern auch die Hierarchie im Unterwelt-Milieu.

„Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor“ bescheinigte Jan Böhmermann dem Roman von Karsten Dusse. In der Bühnenbearbeitung rotieren die drei Darsteller in fünfundzwanzig Rollen und sind achtsam bemüht, der rasanten Geschichte entschleunigt auf den Fersen zu bleiben. So entsteht aus dem Aufeinandertreffen von Kriminalkomödie und Ratgeberliteratur eine humorexplosive Mischung aus Wellnessurlaub und Mordsvergnügen. Am Ende zeigt sich Björn Diemel als Musterschüler seines Achtsamkeits-Coaches – zwar mit fatalen Folgen, doch zum Wohle seiner Familie.

Die Bühnenfassung des Nummer-1-SPIEGEL-Bestsellers wurde 2022 uraufgeführt und erfreut sich sich zunehmend großer Beliebtheit in der Theaterlandschaft.

ACHTSAM MORDEN

Krimikomödie nach dem Roman von Karsten Dusse, Bühnenbearbeitung von Bernd Schmidt mit Dieter Hallervorden, Ines Nieri, Mario Ramos.

  • Premiere: Sonnabend, 23. März 2024, 20:00 Uhr
  • Voraufführungen: 21. & 22. März 2024 – weitere Vorstellungen bis 5. Mai 2024

Collage: ©Schlosspark Theater

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

3 × 1 =