Gutschein für Charlottenburger Talente

Dagmar Penz, Leiterin DB Klassenfahrten und Gruppenreisen, überreichte am 22. Oktober an Hans Schultz, Lehrer und Fußballtrainer der Finkenkrug-Schule, Berlin einen Reisegutschein in Höhe von 1.500 Euro.

Die geistig behinderte Fußball-Mannschaft des Sonderpädagogischen Förderzentrums Finkenkrug-Schule in Berlin Charlottenburg hatte im September das erste Mal an dem weltweit größten Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia (JTFO) und Jugend trainiert für Parylympics (JTFP) in Berlin teilgenommen und einen Reisegutschein der Deutschen Bahn gewonnen. Bereits seit 2010 ist die Bahn exklusiver Hauptsponsor des noch jungen Schulsportwettbewerbs und seit dem Frühjahr 2012 auch Hauptsponsor bei JTFO. Mit diesen Engagements möchte die DB nicht nur sportliche Nachwuchstalente fördern, sondern über den Sport Schülerinnen und Schüler mit Behinderung helfen, sich in der Gesellschaft zu integrieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.