Sammeln bleibt IN – beweist die Sammlerbörse

Zur Sammlerbörse im Ostbahnhof treffen sich am  26. November 2017 von 9-17 Uhr Sammler, Interessenten und viele neugierige Fast- Sammler aus dem In – und Ausland.  

Kann sammeln sexy sein? Ja, meinen die oldthing Veranstalter, denn eigentlich sammelt jeder. Sammeln ist eine sehr persönliche und, sofern es sich um handliche Dinge dreht, ruhige, nahezu meditative Sache, die kreatives, anziehendes Potential in sich trägt.

s a16In unserer schnelllebigen, vereinnahmenden Gesellschaft allerdings wird dem Sammler selten der Nimbus „sexy“ zugeschrieben, da seine eigensinnige Beschäftigung so gar nicht ins moderne Leben passen will. Sind es nicht die „limited editions“ künstlich verknappter Produkte, die jeder will, sondern alte, gar historische Dinge sinkt die Attraktivität um ein Vielfaches. Dabei müssen sich Sammler von Ansichtskarten, Briefmarken oder anderen antiquierten Dingen nicht zwangsweise in verstaubten Vereinsräumen verstecken, finden die „oldthing märkte“. Einladender und zugänglicher für alle, haben sie eine Sammlerbörse ohne Eintritt in die modernen lichtdurchfluteten Hallen des Berliner Ostbahnhofes gelegt. Der langsam und stetig wachsende Zuspruch junger Leute gibt ihnen recht.

a14_Nächster Termin ist der 26.11.2017, an dem sich von 9-17 Uhr rund 85 Händler und Privatleute an 300 laufenden Metern Börsentischen in der Haupthalle, Minerva-Passage und Galerie des Ostbahnhofes auf Interessenten freuen.
Zu nahezu jedem Thema läßt sich etwas finden. Auf den Tischen und Kisten stapeln sich Zeitzeugnisse aller Art: alte Aufnahmen der Heimatstadt aus der Jahrhundertwende oder Gesichter, die an die eigene Verwandtschaft erinnern. Briefmarken erzählen von fernen Ländern, Ansichtskarten und Münzen von prominenten und längst vergessenen Persönlichkeiten. Geschichte gleitet analog durch die Hände.

Nachdem sich alle Welt Gedanken macht, wie dem rastlosen Getriebe unserer Tage beizukommen sei? Vielleicht mal nicht ins Yogastudio, sondern einfach in die entspannende und kommunikative Welt des Sammelns eintauchen. Eine passende Beschäftigung zum Totensonntag, ohne den Tag seiner Besinnlichkeit zu berauben.

Der Eintritt ist frei!

(Artikelfoto: Impressionen auf der Sammlerbörse, Foto: © oldthing.de)

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

drei × vier =