Restauriertes Glasmosaik am Rathaus Lichtenberg

Das Lichtenberger Bezirkswappen als Glasmosaik vor der Restauration

Versteckt hinter einem Baugerüst am Rathaus Lichtenberg wurde in den letzten Wochen ein Glasmosaik durch Restauratoren fachgerecht saniert.

Zuvor wurde festgestellt, dass das Mosaik in der Vergangenheit fehlerhafte Ergänzungen erfahren hat und Fehlstellen vorhanden sind. Die Sanierung des Mosaiks wurde fachgerecht durch die Restauratoren Mühlenbein & Schelkle ausgeführt. In Kürze sollen auch die übrigen Glasmosaike in den Medaillons / Rosetten begutachtet und gegebenenfalls restauriert werden.

Das Glasmosaik zeigt den märkischen Adler. Er ist das Wappentier des Bundeslandes Brandenburg. In leicht veränderter Darstellung oder mit zusätzlichen heraldischen Symbolen versehen, wurde er Bestandteil der Wappen vieler Gemeinden und Städte auf dem Gebiet der ehemaligen Mark Brandenburg, so zum Beispiel der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Der märkische Adler zeigt sich im Wappen Brandenburgs frei schwebend von vorn mit ausgebreiteten Schwingen und nach rechts blickend. Er ist in der Farbe Rot gehalten, golden bewehrt. Die Fänge sind geöffnet und seine Schwingen sind je mit einem goldenen Kleestängel belegt.

Nach der Neuordnung des alten preußischen Staates im Gefolge der napoleonischen Kriege behielt die Provinz Brandenburg das traditionsreiche Wappen der Mark bei. Gemäß der „Verordnung wegen des königlichen Titels und Wappens“ vom 9. Januar 1817 stellte es „im silbernen Feld einen rothen Adler mit goldenen Kleestengeln auf den Flügeln, goldenem Schnabel und goldenen Krallen“ dar. Durch Anordnung des Ministers des königlichen Hauses vom 2. April 1824 wurden die ehemals nur der kurfürstlichen Standarte beigegebenen Insignien Kurhut, Zepter und Schwert, die seit der Bildung des Deutschen Bundes politisch bedeutungslos geworden waren, auch dem Provinzialwappen hinzugefügt. Der „Allerhöchste Erlaß“ vom 11. Januar 1864 ergänzte das Wappen noch um den Erzkämmererstab. In dieser Form blieb das Wappen bis 1945 gültig.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.