Der Krienicke Park ist einer der schönsten in Deutschland

Die Entscheidung ist gefallen: der Krienicke Park in Berlin Spandau gehört zu den zehn schönsten deutschen Parks 2003.
Eine unabhängige fünfköpfige Jury, bestehend aus einem Landschaftsarchitekten, einem Gartentherapeuten, einem Wissenschaftler sowie zwei Vertretern von Gartenverbänden, fand nach dreistündiger Sitzung zu einer Entscheidung. Die Plätze eins, zwei und drei belegen der Bürgerpark Theresienstein in Hof, der Schlosspark Pillnitz in Dresden und der Klosterpark Altzella in Nossen (Sachsen).
Der Krienicke Park mit Lilli-Palmer-Promenade in Berlin-Spandau ist Teil einer wiedergewonnenen natürlichen Havellandschaft am Spandauer See. Für dessen Sanierung gewann das Landschaftsarchitekturbüro Häfner/Jimenez 2001 den Gustav-Meyer-Preis. Die zeitgemäße klare Formensprache, die Benutzerfreundlichkeit sowie die hohe Akzeptanz des Parks bei der Bevölkerung gaben den Ausschlag für die Wahl unter die ersten Zehn. Besonders Juror Axel Lohrer, Präsidiumsmitglied im Bund Deutscher Landschaftsarchitekten, würdigte den “angemessenen Dialog zwischen Stadt und Havel, die gute Instandsetzung des Parks und dessen nach wie vor guter Unterhaltungszustand.” Die Liste der “Top Ten”-Grünflächen wird auf Initiative eines Herstellers von Benzinmotoren für Gartengeräte erstellt und veröffentlicht. 73 grüne Paradiese aus allen Teilen der Republik haben sich beworben. Bemerkenswert fand die fachlich hervorragend besetzte Jury vor allem die Vielfalt der eingegangenen Vorschläge. Die Parkbewerbungen kamen von historischen Gärten und Schlossparks, über medizinisch-therapeutisch wertvolle Duft- und Tastgärten bis hin zu modernen Anlagen mit Freizeitmöglichkeiten, Kinderspielplätzen oder integrierten Kunstinstallationen. Die zehn gekürten öffentlichen Gärten können sich während der kommenden Frühjahrs- und Sommermonate auf viele interessierte Besucher freuen, denn bereits im letzten Jahr stieß diese Hitliste der schönsten deutschen Parks auf ein reges Interesse. Spannend bleibt es weiterhin in Frankreich, Italien, Schweden und Großbritannien, wo in diesem Jahr erstmalig die schönsten Grünanlagen des jeweiligen Landes gewählt werden.  Korenke PR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.