Zwei Tausendsassas in bester Gesellschaft

Was können sie eigentlich nicht, diese zwei Prachtburschen  aus Bydgoscz? In sechs unterschiedlichen Nummern sieht man sie Abend für Abend im  Chamäleon Varieté, Pierre und Pablo, die Caesar Twins. Handstandakrobatik, Breakdance, Artistik an Seilen und Vertikaltüchern, Salti am laufenden Band, romantische Schattenspiele, dazu so noch nicht gesehene akrobatische Darbietungen am und im durchsichtigen 800-Liter-Wasserbecken. All das zelebrieren sie gekonnt, meisterhaft, kraftvoll, charmant, lausbubenhaft frech, liebenswert. Man versteht, dass sie mit ihrer Show (Regie Markus Pabst) beim Edinburgh Festival die Preise nur so abräumten und in vielen Varietés der Welt stürmische Ovationen ernteten. Beeindruckend, wie sie – hervorragend unterstützt von Lichteffekten und Filmaufnahmen – aus ihrem jungen, aber gar nicht so leichten Leben erzählen
“Caesar Twins and Friends” ist das Programm betitelt. Und so hat Markus Pabst den blonden Zwillingen gute Freunde, ebenbürtige Partner zur Seite gestellt. Zoia und Vladimir Gorodji verbinden Strapaten- und Flugelemente zu einem phantastischen Tanz an rotierenden Seilen. Das Duo aus Weißrussland vereint Kraft, Ästhetik, Eleganz. Ziska Riva aus der Schweiz bietet auf dem Seil elegante Tanzschritte, gekonnte und gewagte Sprünge. (Im Juli wird dafür Tomasz zu erleben sein. Markenzeichen: Schleier- und Bauchtanz, Gesang). Ein phantastisches Erlebnis bereitet den begeisterten Zuschauern das Schwarzlichttheater von Nicolai Swoboda und CD Schulz, die, selbst unsichtbar, phantasievolle, buntschillernde Figuren aufleben lassen. Begleitet werden die Künstler den Abend hindurch von Andora mit ihrem raumfüllenden Gesang und – den Chamäleon-Freunden längst kein Unbekannter – vom Brasilianer André Borges mit seinem Saxophon. Nicht nur, dass er brillant spielt, hat er einige der Titel selbst komponiert.
Die im Chamäleon ohnehin gegebene Zuschauernähe wird jetzt durch die bis in die Mitte des Saales gezogene Bühne weiter verstärkt, sehr zum Vergnügen der Gäste. Das neue Chamäleon befindet sich auf gutem Wege. Gerry Michaél

Chamäleon Musik Theater Varieté. Rosenthaler Straße40/41 (Hackesche Höfe), 10178 Berlin. Tickethotline 030/4000590. “Caesar Twins and Friends” bis 31. Juli 05. Vorstellungen Di-Fr 21 Uhr, Sa 19 u. 22 Uhr, So 19 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.