„Impressionen der Fotofreunde Grünheide“

Iris H. zeigte voller Stolz ihre Trilogie (Foto: Guette)

Acht Fotofreunde präsentieren in der „Alten Schule“ in Berlin Grünheide Ihre Gemeinschaftsausstellung.

Iris H. wohnt im Berliner Vorort Grünheide. Sie feierte Anfang Januar ihren 73. Geburtstag. Iris war eine sehr geschätzte Persönlichkeit im Bereich der Standardisierung. Mehrere Diplomabschlüsse und wissenschaftliche Veröffentlichungen kann sie nachweisen. Der Tod ihres Mannes und die plötzliche Pflegebedürftigkeit ihrer über 90jährigen Mutter hat sie aus der ursprünglich schon vorprogrammierten Karrierebahn hinausgetragen.

Die notwendigen Pflegearbeiten füllten Ihr Tageswerk nicht aus. Sie suchte und fand recht schnell Ihr Hobby. Nun, am 12. Januar 2013 erntete sie dafür ein erstes öffentliches Lob. In der „Alte Schule“, eine Kultureinrichtung in Woltersdorf, wurde die Gemeinschaftsausstellung von acht Hobby- und professionellen Fotografen eröffnet. Die Fotofreunde, wie sie sich bezeichnen, treffen sich schon seit geraumer Zeit kontinuierlich um über fachliches, sachliches, praktisches, erfreuliches, beeindruckendes und hervorragendes der modernen Fotografie Gedanken und Erfahrungen auszutauschen. Fazit: eine Fotoausstellung, zu deren Gelingen jeder der Acht  mit drei seiner „Lieblings-Werke“ beitragen durfte.

Fast 100 Interessierte waren an diesem Samstagabend zur Vernissage der Ausstellung „Woltersdorf und Umgebung – Impressionen der Fotofreunde Grünheide“  erschienen. Alle brauchten die Fernsehabstinenz an diesem Abend nicht zu bedauern. Die Fotografien von Schleusen-, Turm-, Wald-, Winkel-, Strand- und sonstigen Sichten wurden von Ihren Protagonisten mit viel, ja, sehr viel Engagement kommentiert.

Auch Iris zeigte voller Stolz ihre Trilogie. Dazu musste sie nicht zunächst über einen roten Teppich, nicht an dem Blitzgewitter der Fotografen vor der „Starwand“ vorbei.

Sollte sich Ihre Karriere jetzt in eine andere Richtung bewegen? Überlassen wir die Antwort darauf ganz einfach der Zeit. Talent. Zielstrebigkeit und Engagement sind vorhanden, davon habe ich mich überzeugt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.