So aufregend war Berlin noch nie!

20 Sekunden bis zum 24. Stock: Die rasante Fahrt im schnellsten Lift Europas im Berliner 5-Sterne-Hotel Hyatt ist auch ein Weg, die temporeiche Hauptstadt zu erleben.Aber keine Angst: In Berlin finden sich auch gemütliche Ecken. Wo, das verrät der Berlin-Band aus der beliebten Spirallo Reihe von Falk. Für nur wenig Geld präsentiert Falk handliche Spirallo Reiseführer, und das aktuell und in hochwertiger Qualität: moderne Optik, aktuelle Themen, klare Struktur und vor allem tolle Tipps. Ein schlanker Preis, aber eine Menge Inhalt, detaillierte Karten und Citypläne und viele Tipps und Adressen zu Essen & Trinken, Shopping und Ausgehen – mit Preisangaben, Koordinaten und weiteren nützlichen Hinweisen. Insider Infos und Geheimtipps führen zu den Sehenswürdigkeiten, die wirklich interessant sind:sorgfältig ausgewählt, kommentiert und beschrieben. So macht es Spaß, Highlights wie das Pergamonmuseum oder den Gendarmenmarkt zu erforschen. Die wichtigsten Straßen und Plätze Berlins sind mit dem Falk Spirallo Reiseführer übersichtlich zu entdecken: Nach dem Kapitel “Erste Orientierung” mit Übersichtsplan gibt es Tipps, was man auf keinen Fall verpassen darf genauso wie Hinweise auf weitere spannende Orte, die man nach Lust und Laune erleben kann. Besonders praktisch für Kurzurlauber: In jedem Kapitel gibt es Tipps, wie man einen kompletten Tag, zum Beispiel rund um den Potsdamer Platz, perfekt gestalten kann. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Frühstück in der “Daimler City”? Einen Höhepunkt der Hauptstadtarchitektur erlebt man danach im Sony Center. Oder doch lieber Kunst in der Basilika am Marlene-Dietrich-Platz? Zum Mittagessen fürstlich speisen im Grandhotel Esplanade, danach entspannen im Tiergarten und am Nachmittag ins Deutsche Technikmuseum. Shoppen in den Arkaden macht natürlich auch Spaß. Den Abend beschließt man im Variete Wintergarten – so spannend ist Berlin an einem einzigen Tag1Damit es keine bösen Überraschungen gibt: Was andere vielleicht unreflektiert als Sehenswürdigkeit anpreisen, entlarven die Falk Spirallo Reiseführer schon mal als “muss nicht sein!”. So kann man mit dem Reiseführer leichter planen und seine Zeit besser nutzen. Zusätzlich gibt es packend aufbereitete geschichtliche Hintergründe, Praktisches und Fakten, die jeden interessieren. Zum Beispiel, wer auf dem Jüdischen Friedhof am Prenzlauer Berg seine letzte Ruhe gefunden hat oder wo es in Berlin ein Hamam für Frauen gibt. Und warum die Berliner den Fernsehturm am Alexanderplatz “St. Walter” nennen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.