Pit-Stop dankt Berlin – vor 35 Jahren entstand erste Filiale

1971 fing in Berlin alles an: Damals errichtet die heute bundesweit bekannte Werkstattkette Pit-Stop ihre erste deutsche Filiale.
Noch konzentriert sich das Geschäft auf Reparaturen und Austausch von Auspuffteilen im Sofort Service. Schnell werden der kundenorientierte Service und die günstigen Preise bekannt – heute existieren allein in der Bundeshauptstadt 26, in Deutschland 354 Filialen.
Neben konstanter Umsatzsteigerung erweitert die Werkstattkette auch das Service-Angebot: Ursprünglich nur auf perfekten Zustand von Auspuffanlagen ausgerichtet, bietet sie nunmehr Reparaturen aller Art an. Neben den Produktgruppen Stoßdämpfer und Bremsen gehören nun auch Klimaanlagen-Inspektionen, Inspektionen sowie das Reparieren und Austauschen von Glasscheiben zum Angebot. Tausende Berliner Autobesitzer vertrauen jährlich auf fachmännische Wartung und einwandfreie Reparatur zu niedrigen Preisen.
Bei Pit-Stop steht Service an erster Stelle: Sofort-Reparatur für alle Automodelle ohne Voranmeldung und lange Wartezeit bietet Kunden hohe Flexibilität. Qualitätssicherung sowie eine Zwei-Jahres-Garantie auf Austauschteile und Dienstleistungen schaffen Vertrauen und gewähren Sicherheit des PKWs. Festpreise und zuvor abgesprochene Leistungen sorgen für Preistransparenz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.