Estrel ist weiterhin in Spitzenposition

Das Estrel Berlin steht erneut – und somit zum fünften Mal in Folge – an der Spitzenposition der umsatzstärksten Hotels in Deutschland. Dies geht aus einem Ranking der 200 deutschen Einzelhotels hervor, das jährlich vom Fachmagazin Der Hotelier erstellt wird, und diese Woche veröffentlicht wurde.
Rund 51,4 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftete Europas größter Convention-,Entertainment- & Hotel-Komplex im Jahr 2004 und erzielte damit im Vergleich zu 2003 eine Steigerung von 8,67 Prozent (Umsatz 2003: 47,3 Millionen Euro). Seit dem Jahr 2000 führt das Estrel die Rangliste der umsatzstärksten Hotels an, damals hatte es als erstes Hotel in der deutschen Hotellerie-Geschichte die 100-Millionen-Mark-Umsatzschwelle überschritten.
Die Spitzen-Jahresumsätze der vergangenen fünf Jahre sind auf das Konzept der drei Säulen “Convention, Entertainment und Hotel – Alles unter einem Dach” zurückzuführen. “Das Estrel hat den Trend der wachsenden Bedeutung des Convention- und Event-Geschäfts für die Hotellerie früh erkannt”, so die Geschäftsführer Ute Jacobs und Thomas Brückner. “Mit dem direkt ans Hotel angrenzende Kongress- und Tagungszentrum und unserer einzigartigen dritten Säule ,Entertainment’ haben wir uns somit auch früh eine bedeutende Position auf dem Markt gesichert. Und dieser weist nach wie vor ein großes Wachstum auf.”

Neuer Ausbildungsgang
Ab August 2005 bietet das Estrel Berlin einen neuen Ausbildungsgang an: Junge Frauen und Männer können sich dann in drei Jahren zu Fachkräften für Veranstaltungstechnik ausbilden lassen, Schwerpunkte sind die Fachgebiete “Bühnentechnik”, “Beleuchtungstechnik”, “Beschallungstechnik” und “Sicherheit”.
Derzeit bildet das Estrel 65 junge Menschen zu Hotelfachleuten, Restaurantfachleuten, Köchen und Veranstaltungskaufleuten aus. Für den neuen Ausbildungsgang sind – wie in den anderen Bereichen – optimale Voraussetzungen vorhanden: Im Estrel Convention Center mit insgesamt 15.000 qm² Veranstaltungsfläche finden jährlich rund 1.800 Events statt – von Kongressen, Tagungen und Messen über Sport-Events und TV-Shows bis hin zu hochkarätigen politischen Veranstaltungen. Geplant und umgesetzt werden die Events vom hausinternen, fest angestellten Veranstaltungstechnik-Team, das über einen umfangreichen Bestand an professionellem technischem Equipment aus den Bereichen Rigging, Beschallung, Beleuchtung, Projektion, Konferenztechnik und Bühnenbau verfügt.
Noch sind einige Plätze für den neuen Ausbildungsgang im Estrel frei. Für eine Bewerbung werden Volljährigkeit, ein guter Realschulabschluss oder Abitur sowie erste praktische Erfahrungen in der Veranstaltungstechnik/Veranstaltungsbranche vorausgesetzt.

Kontakt für Bewerbungen: Estrel Berlin, Frau Annette Bramkamp, Personalleiterin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin, Telefon: 030/6831-0.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.