Magisches Fan-Event im Berliner Zoo Palast

In Anwesenheit von Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton und Scott Derrickson kannten die Begeisterungsstürme Hunderter von Fans keine Grenzen, als sie ihre Stars aus DOCTOR STRANGE zum großen Event-Screening im Zoo Palast Berlin begrüßten.

sc_-foto
Benedict Cumberbatch
 und Tilda Swinton sowie Regisseur Scott Derrickson hatten sich schon vorab viel Zeit für die Begegnung mit den glücklichen Gewinnern eines Meet & Greets genommen, bevor sie zu einem ausführlichen Gespräch, moderiert von Dominik Porschen, auf die Bühne kamen. Denn der Fokus dieses besonderen Events lag diesmal ganz auf den Fans. Und die wussten, ihre Stars zu feiern: Mit minutenlangen Standing Ovations!

Zum Film:
Das Leben des weltberühmten Neurochirurgen Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) ändert sich unwiederbringlich, als er nach einem schweren Autounfall seine Hände nicht mehr benutzen kann. Da die klassische Medizin ihm nicht helfen kann, sucht er Heilung an einem ungewöhnlichen Ort – dem geheimnisvollen Kamar-Taj. Schnell merkt er, dass es sich dabei nicht nur um ein Heilungszentrum handelt, sondern von hier der Kampf gegen unsichtbare dunkle Mächte gefochten wird, die unsere Realität zerstören möchten. Ausgestattet mit neuerworbenen magischen Fähigkeiten, muss Dr. Strange sich entscheiden: Kehrt er in sein altes Leben als angesehener reicher Arzt zurück, oder gibt er dieses auf, um als mächtigster Magier aller Zeiten die Welt zu retten.

Machen Sie sich bereit für eine faszinierende Reise mit DOCTOR STRANGE – geheimnisvoll, gewagt und garantiert überwältigend!

Regie: Scott Derrickson
Mit Benedict Cumberbatch, Chiwetel Ejiofor, Rachel McAdams, Michael Stuhlbarg, Mads Mikkelsen, Tilda Swinton u.v.m.

Deutscher Kinostart: 27. Oktober 2016

Im Verleih von Walt Disney Studios Motion Pictures Germany, auch in Disney Digital 3D™

(Artikelfoto: Plakat DOCTOR STRANGE, Fotos: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.