Buch „Das singende, klingende Bäumchen“ nach Motiven der Gebrüder Grimm erschienen

"Das singende, klingende Bäumchen" im Euelenspiegel-Verlag erschienen.

Das Buch „Das singende, klingende Bäumchen“, eine magische Märchenwelt, ist im Dezember 2023 im Eulenspiegel Verlag erschienen! Das prächtig illustrierte Buch nach Motiven von Brüdern Grimm wurde 1957 verfilmt und gilt als einer der schönsten Märchenfilme der DEFA.

Darum geht’s: Die Prinzessin ist so schön wie störrisch. Was sie sich in den Kopf setzt, muss geschehen. So weist sie schnippisch den Prinzen zurück, der mit kostbaren Perlen um ihre Hand wirbt. »Jeder Tölpel kann mir solche Perlen schenken! Bring mir das singende, klingende Bäumchen!« Noch nie hat jemand von so einem Bäumchen gehört. Nach langer Suche findet es der Prinz in einem Zauberreich. Dort herrscht ein garstiger Zwerg, der ihm das Bäumchen unter einer Bedingung überlässt: Nur wenn die Prinzessin wahrhaft liebt, kann es singen. Doch das Bäumchen bleibt stumm. So gewinnt der Zwerg die Macht, den Prinzen in einen Bären zu verwandeln, die Prinzessin ihrer Schönheit zu berauben und beide zu zwingen, in seinem Reich zu leben. Womit er nicht rechnet: Die Prinzessin lernt, Eitelkeit und Hochmut abzulegen und nach der Stimme des Herzens zu handeln. Das von Anne Geelhaar nach Motiven der Brüder Grimm verfasste Märchen wurde von der DEFA verfilmt und gilt als eine der schönsten Märchenproduktionen überhaupt. Für die Buchausgabe hat Karl-Heinz Appelmann das Märchen in Anlehnung an die Bilder des legendären Films zauberhaft illustriert.

Über die Autoren

Anne Geelhaar (1914–1998) war eine bekannte Kinderbuchautorin. Als Setzerin ausgebildet, arbeitete sie als Redaktionssekretärin und war ab Mitte der fünfziger Jahre freiberuflich tätig. Sie schrieb Geschichten und Märchen für Kinder und verfasste Drehbücher. Ihr Werk wurde mit den Alex-Wedding-Preis ausgezeichnet. Das 1957 verfilmte »Singende, klingende Bäumchen« gilt als eine der schönsten Märchenproduktionen der DEFA-Filmgeschichte, hat bis heute einen festen Platz in den Fernsehprogrammen und ist ein Klassiker zur Weihnachtszeit.

Karl-Heinz Appelmann, geboren 1939, ist einer der beliebtesten und produktivsten Kinderbuchillustratoren. Nach seinem Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee arbeitete er als freier Grafiker in Berlin und erhielt zahlreiche nationale wie internationale Auszeichnungen, darunter den »Goldenen Apfel«.

Verlosung

“Das singende, klingende Bäumchen” im Euelenspiegel-Verlag erschienen.

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 3 Exemplare von “Das singende, klingende Bäumchen”. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort “Gebrüder Grimm” an. Damit das Textfeld angezeigt wird, müssen Sie angemeldet sein. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2024

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmer müssen volljährig sein. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Eulenspiegel Verlag

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

12 − 11 =