Per Mausklick in den Kühlschrank: Tipps und Tricks für den Lebensmitteleinkauf im Internet

Wenn sich die Vorräte im Kühlschrank langsam dem Ende neigen, bleibt nur der Einkauf im Supermarkt. Doch ist es dafür heutzutage nicht mehr zwingend notwendig das Haus zu verlassen. Denn mittlerweile gelingt es auch Lebensmittel aus dem Supermarkt ganz bequem per Mausklick im Online-Bereich zu bestellen.

Immer mehr Supermarktketten und Lebensmittellieferanten sehen in dem Onlinehandel mit alltäglichen Waren und Produkten das große Geschäft. Allerdings begegnen viele Verbraucher den Einkauf von Lebensmittel wie frischem Obst, Gemüse und Fleisch mit großer Skepsis. Die Bestellung von Lebensmitteln im Online-Bereich ist viele Menschen absolutes Neuland. Dabei steckt hinter dem Vertrieb von Lebensmittel im World Wide Web eine ausgeklügelte Logistikkette und automatisiertes System.

So haben Verbraucher die Möglichkeit ihren Einkauf nur wenige Stunden nach der Bestellung nach Hause geliefert zu bekommen. Schneller und stressfreier war der Wocheneinkauf im Supermarkt noch nie – doch gilt es beim Einkauf von Lebensmitteln im Internet auf ein paar wesentliche Faktoren zu achten. Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber zusammengestellt, der Sie mit einer Reihe von nützlichen Tipps und Tricks für den Lebensmitteleinkauf im Online-Bereich unterstützt.

Online-Supermärkte mit unterschiedlichen Geschäftsmodellen

Allmählich befreien sich Online-Supermärkte von ihrem Nischendasein und werden für Verbraucher zunehmend attraktiver. Dabei gibt es für Kunden im virtuellen Supermarkt ganz unterschiedliche Konzepte zu finden. Mehr als ein Drittel aller Konsumenten in Deutschland haben schon einmal aus einem Online-Supermarkt bestellt. Als Vorreiter gilt die Hauptstadt der Bundesrepublik, wo sich mittels Lebensmittellieferservice für Berlin der Einkauf deutlich komfortabler gestalten lässt. Immer mehr Händler steigen in die Online-Warenlieferung von Frischwaren und Lebensmitteln ein. Momentan ist das Angebot in Deutschland weitestgehend regional begrenzt, so dass sich unterschiedliche Geschäftsmodelle abgezeichnet haben:

Direkt aus dem Supermarkt bestellen

Verbraucher haben die Möglichkeit online aus dem ganzen Warensortiment von großen und namhaften Supermarktketten wie Edeka, Globus, Kaufland oder Rewe auszuwählen. Der Lebensmitteleinkauf lässt sich so ganz einfach mit Smartphone, Tablet oder Notebook erledigen. Die bestellten Lebensmittel und Waren lassen sich hierbei entweder später selbst in einer ausgewählten Filiale abholen oder per Lieferservice nach Hause schicken.

Aus dem Online-Supermarkt bestellen

Immer mehr Onlinehändler gehen nun mit einer reinen Produktpalette aus Lebensmitteln und Waren an den Start. So ist auch die Bestellung in reinen Online-Stores möglich. Dabei haben Verbraucher die Möglichkeit auf ein sorgfältig zusammengetragenes Sortiment zurückzugreifen. Oftmals kooperieren diese Online-Shops mit einer Supermarkt-Kette wie Edeka, so dass sich die verfügbaren Waren und Artikel oftmals mit denen eines bestimmten Supermarkts ähneln. Nach der Bestellung erhalten Kunden die Artikel meistens einen Tag später auf dem Postweg.

Die Bestellung von Lebensmittel im Internet ist einfach und bequem

Immer mehr Verbraucher achten auf Nachhaltigkeit beim Einkauf, so dass der Online-Bereich eine gute Möglichkeit bietet, sich in aller Ruhe mit verschiedenen Produkten zu beschäftigen. Während die Erschöpfung im Alltag durch stetig steigende Anforderungen im Job und eine ständige Erreichbarkeit durch das Smartphone zunimmt, stellt die komfortable Bestellung von Lebensmitteln eine überaus gute Möglichkeit dar, um sich Stress und Zeit zu sparen. Denn beim Online-Einkauf gibt es kein lästiges Anstehen in Warteschlangen mehr und ebenso keine überfüllten Gänge und Abteilungen. Experten gehen davon aus, dass in Zukunft deutlich mehr Verbraucher im Internet Lebensmittel und Frischwaren bestellen werden.

Bildnachweis: CC0 via pixabay.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.