Seifengeschäft Lush verdoppelt seine Ladenfläche in Steglitz

Das Lush-Geschäft in Steglitz wurde vergrößert und neu gestaltet. ©Lush
Das Lush-Geschäft in Steglitz wurde vergrößert und neu gestaltet. ©Lush

In einer Zeit, in der der Einzelhandel unter enormem wirtschaftlichen Druck steht, investiert Kosmetikhändler Lush weiterhin in den stationären Handel und damit in die Innenstädte. Nachdem das neue Lush Shop-Look Anfang 2022 erstmals in Saarbrücken präsentiert wurde, erstrahlt Lush Steglitz ab heute als erste Berliner Filiale im frischen Design. Doch nicht nur die Optik, auch die Ladenfläche hat sich verändert: Von ehemals 37m2 hat sich die Verkaufsfläche auf 67m2 nahezu verdoppelt.

“Das neue Design ist clean, frisch, aber gleichzeitig auch bunt und innovativ, “sagt Ladenleiterin Isa Meyer, “man fühlt sich wie im Schlaraffenland!” Neben der Optik wurde beim neuen Design auf Funktionalität und Erreichbarkeit Wert gelegt: Um barrierefreies Einkaufen zu ermöglichen, bietet der Shop Rollstuhlfahrern eine Rampe zum Kassenbereich.

Für Mathieu Raguet, Gebäudemanager bei Lush, ist der Umzug auf eine größere Ladenfläche ein logischer Schritt: “Für eine Marke wie Lush, die ein breites Angebot an Kosmetik entwickelt, um den individuellen Bedürfnissen aller Kunden gerecht zu werden, ist der Einzelhandel von entscheidender Bedeutung. Dank professioneller und leidenschaftlicher Verkaufsteams ist die sensorische Erfahrung im Geschäft am umfassendsten, sei es durch die Düfte, die Farben oder die Textur unserer Produkte. Wir sind daher zuversichtlich, was die Zukunft des Einzelhandels angeht, denn er ist seit über 26 Jahren das Herzstück unseres Erfolgs. Wir werden also weiterhin neue Shops eröffnen, einige renovieren und andere, die zu klein geworden sind, verlegen.”

Neues Design – neues Konzept

Mit einer Beratungsecke und Sitzhockern bietet der Bereich “Skin Care and Hair Care” Raum für persönliche Haar- und Gesichtspflege Beratungen. Im Bereich “Bathing and Washing” können sich die Kunden an der neuen Badebomben-Wand erfreuen: hier wird die von der Produkterfinderin und Lush-Mitbegründerin Mo Constantine 1988 erfundene Badebombe präsentiert. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Bereich “Geschenke”: Kunden können zwischen fertigen Geschenken wählen oder individuelle Set zusammenstellen. Verpackt werden die persönlichen Präsente mit einer wiederverwendbare und nachhaltigen Geschenkverpackung.

Reducing, Reusing, Recycling 

Als Teil der Mission von Lush, “die Welt besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben”, wurden für die neue Einrichtung Möbel gewählt, die aus ethisch gewonnenen und langlebigen Materialien hergestellt sind. Um den Lebenszyklus der bestehenden Einrichtung zu verlängern, wird diese aufgefrischt und findet in anderen Filialen weitere Verwendung.

Die Arbeitsplatten, die im neuen Shop zum Einsatz kommen, wurden aus alten Joghurtbechern und Kunststoffverpackungen hergestellt. Dadurch wurden die Abfallmengen und damit Umweltbelastungen beim Re-Design des Shops reduziert. Außerdem verfügt die Filiale weiterhin über LED-Beleuchtung und nutzt Ökostrom, wie alle Lush-Geschäfte.

Unverpackt, innovativ und nachhaltig

Neben einem neuen Look dürfen sich die Kunden auf der größeren Verkaufsfläche auch auf die festen Shampoos von Lush freuen. Diese wurden von Mo Constantine bereits 1987 erfunden und haben schon in den 1980er Jahren einen Meilenstein für unverpackte Kosmetik gelegt. Mit der Patenterteilung 1988 fand der “Shampoo Bar” einen festen Platz im Lush-Sortiment und ist bis heute ein Bestseller.

Alle Produkte, die nicht unverpackt verkauft werden können, sind Teil des Recyclingprogramms “Bring It Back”, das seit März 2022 in Deutschland eingeführt wurde. Damit gehört der deutsche Markt zu den zehn ersten, die das innovative Konzept bereits anbieten. Ziel des Programms ist, die Recyclingquote der eigenen Verpackungen zu erhöhen und in einem geschlossenen Kreislauf zu halten: Alle Lush Plastikverpackungen können nach Gebrauch an Lush zurückgegeben werden und erhalten ein neues Leben. Als Dankeschön können sich Kunden 50 Cent auf ihren Lush-Einkauf anrechnen lassen oder sich für fünf zurückgebracht Pötte eine frische Gesichtsmaske aussuchen.

Lush Shampoo Bar “Montalbano”

Badebomben-Workshops am 15. und 16. Juli 2022 jeweils um 13:00, 15:00 und 16:00 Uhr. 

Adresse:

Lush Shop Berlin-Steglitz
im “Boulevard Berlin”
Schloßstraße 15
12163 Berlin

Bildnachweis: ©Lush

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

5 × eins =