Im Hexenkessel brodelt die Lust am Laster

Amphitryon (Foto: Bernd Schönberger)

Diesen Sommer verwandelt sich Berlins Open Air Bühne, das Amphitheater, in eine Arena menschlicher und allzumenschlicher Lüste und Laster.

Mit Hilfe des überbordenden Spieltriebs eines virtuosen Ensembles, aufwändiger Kostüme und praller Lust an der Komödie wird der widersprüchlichen Natur der Spezies Mensch auf den Pelz geschaut. Amphitryon heißt das Stück wie auch der Protagonist dieser satirischen Steilvorlage abgründiger Charakterstudien. Der Klassiker des 17. Jahrhunderts karikiert die Lust an der Maßlosigkeit und der Intrige und liefert damit neben erstklassiger Unterhaltung auch einen augenzwinkernden Beitrag zur derzeitigen Moraldebatte. Die Hexenkessel-Bearbeitung brilliert wie gewohnt durch Action, Aktualitätsverweise und Wortwitz.

Amphitryon in der Arena

Ursprünglich als Mythos um die Geburt des Herkules erdichtet, mutierte die Sage im Laufe der Jahrtausende zu einem aberwitzigen Spiel um die Kunst der Verführung, skrupellose Rücksichtslosigkeit und einem barocken Spaß am Doppelgängerspiel.

Der thebanische Abgeordnete Amphitryon ist in die Verhandlungsschlacht um einen neuen Kredit für die Pleitestadt Theben gezogen. In der Nacht seiner Rückkehr erscheint der Götterkönig und Generaldirektor des Olymp, Jupiter, dessen Frau Alkmene und erschleicht sich eine heiße Liebesnacht, in dem er ihr in der Gestalt Amphitryons erscheint. Dessen Diener Sosias wiederum wird von dem Götterboten Merkur vom Betreten des Hauses abgehalten, indem er ihm als sein Ebenbild die Existenz streitig macht und ihn schließlich vom Hof prügelt. So beginnt ein göttliches Verwechslungsspiel, in dem bald keiner mehr weiß, wer der andere, geschweige denn, wer er selbst ist.

Weitere Informationen: Amphitryon, nach Jean-Baptiste Molière. Premiere: am 5.6. 19.30 Uhr, Spielzeit: bis 31.8. Di bis Sa 19.30 Uhr., Amphitheater, ggü. Bode-Museum, Eingang Monbijoustraße, 10117 Berlin, Karten unter 030-2 888 66 999, www.amphitheater-berlin.de

Wir verlosen drei x 2 Karten für die Vorstellung am 14.06.2013. Um zu gewinnen lösen Sie einfach unser Gewinnspielrätsel 09.2013 – Ihre richtige Antwort senden Sie dann, zusammen mit  Ihrem Gewinnwunsch, bitte an gewinnen@berliner-lokalnachrichten.de oder per Postkarte an die Redaktion in der Landsberger Allee 24, 10249 Berlin. Bitte Name, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen damit wir Sie auch benachrichtigen können.

Viel Glück. Einsendeschluss ist der 07. Juni 2013. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

[map  address=“Monbijouplatz 2, 10117 Berlin “ infowindow=“ Hexenkessel Hoftheater „]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.