Der grosse Bruder von Harry Potter wird jetzt Berliner!

Frank Musilinski aus Rostock, 40 Jahre, verheiratet, eine Tochter. Aber vor allem: Ein Genie der Tricks und Täuschungen. Er ist Deutschlands amtierender Weltmeister der Magie.
Zauberte in Las Vegas, in Spanien und Frankreich. Anfang November trat er das erste Mal in Berlin auf: Im Revuetheater „La vie en rose”. Musilinski: „Das Publikum war so gut drauf, da habe ich rumgeflachst: Hier bleib’ ich. Das hat der Theaterchef gehört und gesagt: Okay!” Aber wer ist dieser Magier, der jetzt die Hauptstadt verzaubern will? Von sich selbst sagt er: „Ich bin ein Besessener wie Harry Potter. Die Zauberei lässt mich nicht los”. In der Tat: Wie Harry Potter kam Frank Musilinski mit neun Jahren zur Magie, kaufte von seinem Taschengeld den ersten Zauberkasten.  Mit 15 Jahren stand er das erste Mal in Rostock auf den Brettern – der Beginn seiner Karriere. Er arbeitete im Ausland, wurde mehrmals Norddeutscher und Deutscher Meister. Und vor drei Jahren sogar Zauberweltmeister. Der beste in Großillusion. Seitdem präsentierte er seine spektakuläre  Show in der Tourismusmetropole Warnemünde. Ab 8. Januar wird Frank Musilinski nun die Berliner in seine Traumwelt der Magie entführen: In der schöne Assistentinnen durch die Luft schweben oder im Eierschneider zerteilt werden. Wo fetzige Motorräder oder Limousinen plötzlich auf der Bühne erscheinen. In der er sich in nur 90 Sekunden aus Zwangsjacke und Stahlkäfig befreien muss, unter dem ein Sprengstoff mit Zeitzünder klemmt. Garniert mit Blitz, Donner und Nebel … Geschenk-Tipp zu Weihnachten – übrigens nicht nur für Harry Potter- Fans: Karten für die Show im Revuetheater „La vie en rose” in Berlin Tempelhof (direkt im Flughafen) gibt’s schon jetzt unter 030 69513000 oder bei allen bekannten Vorverkaufskassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.