BLAUE BLUME Award 2024 – Der Preis für romantische Kurzfilme

Seit 2011 schreibt der Pay-TV-Sender Romance TV in Anlehnung an die großen Romantiker den Kurzfilmpreis BLAUE BLUME aus, um jungen, talentierten Filmemachern einen Anreiz zu schaffen, sich mit dem Thema Romantik zu beschäftigen.Direkt am Valentinstag, kurz vor dem Start der Berlinale, lud Romance TV  zum  13. Mal zum BLAUE BLUME Award ein.

Mit rund 300 Gästen wurde  in der Berliner Event-Location The Reed die Liebe in all ihren Facetten zelebriert. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Bettina Reitz, Präsidentin der Hochschule für Film und Fernsehen München, verlieh Romance TV drei hochdotierte Awards in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Beste schauspielerische Leistung“ im Gesamtwert von 12 500 Euro, sowie als Premiere dieses Jahr den Preis für den besten polnischen Film. Romance TV Polska läuft seit Jahren sehr erfolgreich. Der Sender hat sich dieses Jahr zum ersten Mal an der Blauen Blume beteiligt.

Valerie Niehaus moderierte den BLAUE BLUME Award. Überzeugend und mit Charme führte sie durch das Programm. Als musikalisches Highlight begeisterte die Schauspielerin und Sängerin Ina Paule Klink mit ihrer Band. Ihr neuer Hit „BLANK“ aus dem Album „vertraulich“ feierte am Valentinstag seine Livepremiere in der Hauptstadt.

Romance TV-Programmchefin Christiane Blum: „Wir freuen uns sehr, mit Valerie Niehaus  erneut eine tolle und besonders facettenreiche Schauspielerin für die Moderation gewonnen zu haben. Ebenso erfreulich ist die große Zahl sowie kreative Vielfalt der Einreichungen und die hohe Qualität der Beiträge, die wir jetzt schon abschätzen können.“

Nominierungen gab es in den Kategorien „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Beste schauspielerische Leistung“.   Erstmals wurde ein Preis für den besten polnischen Film vergeben. „Long Night Stand“ gewann in den Kategorien Bester Film und Beste Regie.  Phoebe Ammon konnte sich über die Auszeichnung Beste Regie  freuen. Die romantische Komödie setzt mit Sympathie und leisem Witz einen Seelenstriptease.

Der Preis für die Beste Schauspielerische Leistung ging an Jakob Tögel für „Versprich mir nichts“.  Als Claudio überzeugte er die Jury (u.a. Vivian Naefe, Steffen Groth, Rebecca Immanuel, Eva Pfaudler) mit der authentischen Darstellung eines Protagonisten, der sich in einem Gewissenskonflikt nicht so recht entscheiden kann, was ihm wirklich  wichtig ist.

Der BLAUE BLUME Award wagte in diesem Jahr mit der Einführung eines Preises in der Kategorie Bester Polnischer Film einen kulturellen Schritt nach vorn. Nach 13 Jahren Senderbestehen von Romance TV Polska wurde der beste romantische Kurzfilm aus Polen mit einem eigenen Preis geehrt, der die Vielfalt und Qualität der polnischen Filmindustrie würdigt. Den Gewinnerfilm „Blue Hour“ von Stacey Rushchak präsentierte Romance TV Polen ebenfalls als TV-Weltpremiere.

Ein  Höhepunkt der Gala war die Verleihung des Romance TV-Ehrenpreises an die renommierte deutsche Drehbuchautorin, Dramaturgin und Journalistin Christiane Sadlo, besser bekannt unter ihrem Peudonym „Inga Lindström“. Sie ist als Drehbuchautorin Mitbegründerin zahlreicher Produktionen wie „Familie Dr. Kleist“ und der Inga Lindström-Reihe. Diese TV-Marken sind seit den frühen Anfängen von Romance TV ein fester Bestandteil des Programms und sicherlich maßgeblich am anhaltenden Erfolg des Senders beteiligt.

Romance TV Senderchefin Christiane Blum sagte hierzu: „Neben den vielen großartigen Einsendungen, die wir auch in diesem Jahr wieder bekommen haben, hat es mich besonders gefreut, Christiane Sadlo mit dem Ehrenpreis auszeichnen zu dürfen. Aus ihrer Feder stammen unvergessene Serienklassiker wie „Schloss Hohenstein“ oder „Familie Dr. Kleist“ und die nun schon seit mehr als 20 Jahren erfolgreichen Liebesgeschichten aus Schweden, die sie unter dem Pseudonym „Inga Lindström“ verfasst. Ihre großartige Arbeit wird nicht nur für die heutige, sondern auch für zukünftige Generationen eine Quelle der Inspiration sein und wir sind stolz darauf, ihre Werke auf unserem Sender Romance TV zeigen und feiern zu dürfen“.

Auch Tim Werner, CEO der Mainstream Media AG & Romance TV, äußerte sich begeistert über die erfolgreiche Gala: „Es freut mich außerordentlich, dass wir den BLAUE BLUME Award in diesem Jahr wieder in Berlin verleihen konnten. Herzlichen Glückwunsch an die fantastischen Gewinnerfilme und an Christiane Sadlo für ihren verdienten Ehrenpreis. Ein besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und Juroren sowie der herausragenden Moderatorin Valerie Niehaus.”

Als Hauptsponsoren traten auch dieses Jahr wieder Bavaria Media, Media Acquisition und Meissen Porzellan auf. Durch die diesjährige Kooperation mit Romance TV Polen kamen in diesem Jahr noch Apart und player.pl hinzu. Zu den prominenten Gästen zählten unter anderem: Maria Furtwängler, Marcus Ammon, Jutta Speidel, Jan Sosniok, Dennenesch Zoudé, Roland Suso Richter, Patrick Fichte, Ronja Forcher sowie Hardy Krüger Jr. Und seiner Ehefrau Alice Krüger.

Fotos: pegü

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

zwei + zehn =