Neuerscheinung „Zwischen Welten“: Briefroman von Juli Zeh und Simon Urban

„Zwischen Welten“ ist ein Briefroman in E-Mails und WhatsApp-Nachrichten von Juli Zeh und Simon Urban, in dem es um die großen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit geht.

Zwei sich früher nahestehende Menschen, Studienfreunde, treffen sich nach 20 Jahren zufällig wieder und bleiben nun in Kontakt. Der eine leitender Kulturjournalist bei einer meinungsbildenden Hamburger Wochenzeitung, der massive Veränderungen in der Redaktion mitverantwortet und schließlich auch auszubaden hat, die andere inzwischen Milchbäuerin in Brandenburg, die um das Überleben ihres Hofes und den Fortbestand ihrer Ehe kämpft und sich zunehmend radikalisiert. Zwei sehr gegensätzliche Lebenswelten und Realitätswahrnehmungen prallen aufeinander, die Nachrichten geraten mehr und mehr zu einem eloquenten politischen Schlagabtausch.

Stefan hat Karriere bei Deutschlands größter Wochenzeitung DER BOTE gemacht, Theresa den Bauernhof ihres Vaters in Brandenburg übernommen. Aus den unterschiedlichen Lebensentwürfen sind gegensätzliche Haltungen geworden. Stefan versucht bei seiner Zeitung, durch engagierte journalistische Projekte den Klimawandel zu bekämpfen. Theresa steht mit ihrem Bio-Milchhof vor Herausforderungen, die sie an den Rand ihrer Kraft bringen.

Die beiden beschließen, noch einmal von vorne anzufangen, sich per E-Mail und WhatsApp gegenseitig aus ihren Welten zu erzählen. Doch während sie einander näherkommen, geraten sie immer wieder in einen hitzigen Schlagabtausch um polarisierende Fragen wie Klimapolitik, Gendersprache und Rassismusvorwürfe. Ist heute wirklich jeder und jede gezwungen, eine Seite zu wählen? Oder gibt es noch Gemeinsamkeiten zwischen den Welten? Und können Freundschaft und Liebe die Kluft überbrücken?

Verlosung

Die Berliner Lokalnachrichten verlosen 3 Exemplare. Zur Teilnahme geben Sie bitte im Textfeld das Stichwort “Zwischen Welten” an. Damit das Textfeld angezeigt wird, müssen Sie angemeldet sein. Eine Teilnahme per E-Mail ist nicht möglich. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2023.

Rechtsweg und Auszahlung sind ausgeschlossen. Die Teilnehmer müssen volljährig sein. Die Teilnehmerdaten werden ausschließlich für die Durchführung der Verlosung verwendet. Bildrechte: ©Luchterhand Verlag

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

5 − drei =