Türkischer Express-Bringdienst Getir startet Rollout in Berlin / Schwitzke Project unterstützt Lieferservice Getir beim Markteinstieg

Der Pionier der Express-Lieferdienste, Getir, ist jetzt auch in Berlin aktiv, um den schnell wachsenden Lieferservice-Markt aufzumischen. Getir (zu Deutsch „bring“) kommt aus der Türkei. Von Berlin aus baut das Startup mit seinen violett-gelb gekleideten Kurieren sein Geschäftsmodell deutschlandweit aus. Unterstützt wurde Getir bei dem Rollout in Deutschland von dem Generalunternehmer Schwitzke Project. Das Unternehmen aus Düsseldorf hat zwei Warenlager in Kreuzberg und Schöneberg realisiert sowie bei dem Einbau der Klimatechnik in weiteren Lagern beraten.

Getreu der Philosophie des türkischen Startups „Speed is our currency” war bei der Umsetzung der Projekte Geschwindigkeit und eine geringe Bauzeit gefragt. Das Team von Schwitzke Project hat innerhalb von zwei Wochen die jeweils 150 qm großen Warenlager, die vom Aufbau her einem Supermarkt ähneln, ganzheitlich umgebaut und renoviert, Klima- und Elektrogeräte eingebaut und den Aufenthaltsraum der Kuriere ausgestattet. Bei der Gestaltung der Lagerflächen war es wichtig, die Regale, Fluchtwege und den Kassenbereich so anzuordnen, dass den sogenannten Pickern während des Packens der Warentüten ein optimaler Ablauf gewährleistet werden kann. Auch ein ausreichend großer Parkplatz sowie eine Ladestation für die elektrisch betriebenen E-Roller und E-Bikes waren Anforderungen an die Projekte.

Beim Liefergeschäft für Lebensmittel ist Schnelligkeit gefragt

„Der Markt der Lebensmittel-Lieferdienste wächst rasant. Wer flexibel auf Kundenwünsche reagieren und kontinuierlich neue Standorte erschließen kann, kann sich langfristig gegen die Mitbewerber durchsetzen. Dabei ist Schnelligkeit gefragt und neue Lagerflächen müssen ohne viel Vorlauf innerhalb von wenigen Wochen entstehen. Wir sind sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit und der Qualität, in der Schwitzke Project den Bau unserer Lager in Kreuzberg und Schöneberg umgesetzt hat“, resümiert Duygu Hepaydinli, Real Estate Expansion Manager bei Getir Germany.

„Uns macht es sehr viel Spaß mit einem so dynamischen und unkomplizierten Startup wie Getir zusammenzuarbeiten. Die schnelle Reaktionszeit und Professionalität, die den Kunden gegenüber geboten wird, erlebt man auch als Geschäftspartner. Wir freuen uns, dass Getir auch für die weitere Expansion in Deutschland an einer Zusammenarbeit mit uns interessiert ist“, sagt Wolfgang Sigg, Geschäftsführer Schwitzke Project.

Bildnachweis:  ©getir

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.