Start-up in Berlin – was ist zu beachten?

Immer mehr Menschen erwägen, ein Unternehmen zu gründen. Der Weg in die Selbstständigkeit ist mit viel Arbeit verbunden, aber tritt ein langfristiger Erfolg ein, so kann das Projekt ein Leben verändern. Viele junge Unternehmer unterschätzen es, ein eigenes Unternehmen aufzubauen und nachhaltig zum Erfolg zu führen. Viele Start-ups scheitern in den ersten Jahren und die Frustration verhindert einen zweiten Anlauf.

Aber immer mehr Start-ups in Berlin können erste Erfolge verzeichnen und es ist zu bemerken, dass in der Anfangsphase immer mehr Wert auf einen sorgfältigen Gründungsprozess gelegt wird. Bevor die ersten Marketingaktionen oder Vertriebskampagnen gestartet werden, muss ein Gründer eine erfolgreiche Geschäftsidee entwickeln und erste Ziele definieren.

Die Ziele des Unternehmens

Ein Unternehmer ist in der Planungsphase auf Geldgeber angewiesen, denen ein guter Eindruck von der Geschäftsidee vermittelt werden soll. Den Investoren wird ein klarer Businessplan aufgezeigt, die eine Timeline beinhaltet. Diese zeitliche Strukturierung ist wichtig, um darzustellen, wann mit ersten Gewinnen zu rechnen ist und wie dieser Gewinn erwirtschaftet werden soll. Banken und Investoren werden nicht nur den Businessplan genau prüfen – auch die Außendarstellung des Unternehmers spielt eine große Rolle.

Ein seriöser Auftritt

Individualisiere Visitenkarten sind ein einzigartiges Hilfsmittel, um einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Das Überreichen einer Visitenkarte zeigt Wertschätzung und gehört zum Geschäftsalltag dazu. Eine Visitenkarte muss aus der Masse hervorstechen und die Vorderseite sollte das Firmenlogo, den Namen des Unternehmens und erste Kontaktinformationen (Internetadresse) beinhalten. Auf der Rückseite finden sich die persönlichen Daten des Ansprechpartners, die E-Mail-Adresse, die Internetadresse und Kontaktmöglichkeiten. Eine moderne Variante arbeitet mit einem aufgedruckten QR-Code, der leicht auslesbar ist – die Inhalte lassen sich leicht abspeichern. Es gibt kein einheitliches Visitenkartenformat, aber ein Gründer sollte darauf achten, dass die Karte in eine gängige Geldbörse oder in ein Visitenkartenetui passt. Die Inhalte sind gut lesbar zu platzieren und ein überladenes Design sollte nicht den seriösen Eindruck beeinträchtigen. Im Internet finden sich Experten, die sich auf den Bereich der individuellen Visitenkarten spezialisiert haben und eine schnelle Umsetzung der Wünsche garantieren.

Den Markt beobachten

Um eine Geschäftsidee umsetzen zu können, muss der Markt genau betrachtet werden. Es ist selten, dass ein Start-up ein völlig neues Angebot entwickelt. Die eigenen Produkte oder Dienstleistungen müssen ein Alleinstellungsmerkmal anbieten, damit Kunden Interesse zeigen. In vielen Fällen können Service und Qualität ein wichtiges Kriterium darstellen, um Käuferschichten zu erreichen, aber auch eine übersichtliche Webseite kann zu ersten Erfolgen führen. Wettbewerber sind hinsichtlich ihrer Marketingstrategie genau zu bewerten und das junge Unternehmen kann aus diesen Beobachtungen erste Ideen bezüglich eigener Marketingkampagnen entwickeln, die sich von den Mitbewerbern positiv unterscheiden.

Die Belegschaft

Ein Start-up am Markt zu etablieren, erfordert viel Kraft und Selbstdisziplin. Ein Geschäftsführer ist auf weitere Personen angewiesen, um den Unternehmenserfolg abzusichern. Um die Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten, ist ein professionelles Marketing und ein engagierter Vertrieb notwendig. Diese Abteilungen sollten direkt der Geschäftsführung unterstellt werden. Aufgaben wie die Lohnabrechnung oder die Buchhaltung können extern vergeben werden, damit sich die Belegschaft auf das Kerngeschäft konzentrieren kann.

Um Mitarbeiter zu motivieren, sollten diese am Erfolg des Unternehmens direkt beteiligt werden – dies führt zu einer guten Mitarbeiterbindung und einer motivierten Belegschaft, die auch langfristig im Unternehmen verbleibt.

Bild: Gerd Altmann via Pixabay

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Nutzer sichtbar. Wenn Sie sich bereits registriert haben, melden Sie sich bitte an. Neue Nutzer können sich weiter unten registrieren.

Anmelden

15 + elf =